Finanz.at Österreich - Alle Informationen über Finanzen, Steuern, Finanzierungen und Wirtschaft.

Aktuelle Nachrichten

News und aktuelle Informationen zu Finanzen, Steuern und Wirtschaft:

Apple weiterhin wertvollste Marke der Welt
Bild: Finanz.at / pixabay.com (Montage)

Apple weiterhin wertvollste Marke der Welt

17.10.2019 | Finanzen

Apple ist weiterhin die wertvollste Marke der Welt, gefolgt von Google und Amazon. Unter den Top-10 Marken sind fünf Tech-Konzerne. Österreichische Unternehmen sind nicht vertreten.

BMF liegen noch keine Zahlen zu Familienbonus-Anträgen vor
Bild: Finanz.at / pixabay.com (Montage)

BMF liegen noch keine Zahlen zu Familienbonus-Anträgen vor

16.10.2019 | Steuern

Dem Bundesfinanzministerium liegen noch keine Zahlen zu Anträgen und Ansprüchen auf den Familienbonus für 2019 vor. Ergebnisse werden ab Anfang 2020 erwartet.

Forever 21 Österreich meldet Konkurs an
Bild: pixabay.com / jarmoluk

Forever 21 Österreich meldet Konkurs an

16.10.2019 | Wirtschaft

Nach der Insolvenz des Mutterkonzerns, meldet nun auch das Tochterunternehmen Forever 21 Österreich Insolvenz an.

Budget Trendwende: 2020 soll ein erneutes Defizit kommen
Bild: Finanz.at / pixabay.com (Montage)

Budget Trendwende: 2020 soll ein erneutes Defizit kommen

16.10.2019 | Wirtschaft

Teure Wahlzuckerl sollen dafür ausschlaggebend sein, dass das Schreiben schwarzer Zahlen im Staatshaushalt schon bald wieder vorbei sein soll.

Schluss für Red Bull Restaurant
Bild: Finanz.at / pixabay.com (Montage / Symbolfoto)

Schluss für Red Bull Restaurant "Carpe Diem"

16.10.2019 | Wirtschaft

2005 eröffnete das „Carpe Diem“ in der Salzburger Altstadt. Nun schließt das Restaurant Ende Oktober – die genauen Gründe sind jedoch unklar. Auch einen Nachfolger gibt es schon.

Mehr Geld für neues VW-Werk von Bulgarien
Bild: pixabay.com / renehesse

Mehr Geld für neues VW-Werk von Bulgarien

16.10.2019 | Wirtschaft

Bulgarien versucht, mit dem Zuspruch der doppelten Subventionssumme das Rennen gegen die Türkei für ein neues Werk von Volkswagen zu gewinnen.

Inflationsrate im September auf 1,2 Prozent gesunken
Bild: Finanz.at / pixabay.com (Montage)

Inflationsrate im September auf 1,2 Prozent gesunken

16.10.2019 | Wirtschaft

Im August lag die Inflationsrate in Österreich noch bei 1,5 Prozent, im September ist diese auf 1,2 Prozent gesunken.

Deutschland leidet unter Rezession - Auswirkungen auf Österreich begrenzt
Bild: Finanz.at / pixabay.com (Montage)

Deutschland leidet unter Rezession - Auswirkungen auf Österreich begrenzt

15.10.2019 | Wirtschaft

Das WIFO sieht kein Risiko für eine Ausweitung der Rezession in Österreich. Deutschland erleidet zwar eine technische Rezession, Österreich wird davor nur punktuell beeinflusst.

Wien-Schwechat: Demonstrationsdrohungen von Bodenabfertigungsunternehmen Celebi
Bild: Finanz.at / pixabay.com (Montage)

Wien-Schwechat: Demonstrationsdrohungen von Bodenabfertigungsunternehmen Celebi

15.10.2019 | Wirtschaft

Das Abfertigungsunternehmen fürchtet um den Verlust der Lizenz des Flughafen Wien-Schwechat. Dies könnte nicht nur das Aus für das Unternehmen bedeuten, sondern auch 450 MitarbeiterInnen könnten ihren Job verlieren.

NGOs wollen Österreich wegen Verfehlung der Klimaziele klagen
Bild: Finanz.at / pixabay.com (Montage)

NGOs wollen Österreich wegen Verfehlung der Klimaziele klagen

15.10.2019 | Wirtschaft

Laut Gesetz sind nach dem Treibhausgasüberschreitungen von Österreich im Jahre 2017 Sofortmaßnahmen vorgesehen.

Geschlechterquote von Zalando eingeführt
Bild: Finanz.at

Geschlechterquote von Zalando eingeführt

15.10.2019 | Wirtschaft

Nur ein Drittel aller Führungskräfte im Unternehmen Zalando waren im Jahre 2018 Frauen. Dies soll nunmehr mit einer Erhöhung der Frauenquote geändert werden.

Hälfte der deutschen Möbelkette Roller von XXXLutz gekauft
Bild: Pressebild © XXXLutz KG

Hälfte der deutschen Möbelkette Roller von XXXLutz gekauft

15.10.2019 | Wirtschaft

Die Expansion des österreichischen Unternehmens XXXLutz nach Deutschland wird fortgeführt. Das Möbelunternehmen erwirbt 50% des deutschen Möbeldiscounters Roller und tejo/Schulenburg.


Unternehmen eintragen

Lassen Sie sich einfach von Ihren Kunden im Branchenbuch finden, statt selbst nach Ihnen suchen zu müssen!

Vorteile:

  • Mehr Kunden direkt erreichen
  • Mehr Erfolg durch gezielte Suchmaschinenoptimierung
  • Mehr Sichtbarkeit für Ihr Unternehmen

Informieren Sie sich über Ihren Unternehmenseintrag auf Finanz.at.


Werbung auf Finanz.at

Mit der reichweitenstarken Platzierung von Display Ads (Werbebanner) erreichen Sie User zu allen relevanten Finanz-Themen in Österreich.

Eintrag erstellen Werbung schalten

Kredite

Angebote und Finanzierungsrechner für Kredite:

Börsenkurse

Aktuelle Börsenkurse aus Österreich und weltweit:


Themen:

Alle Inhalte und Themen finden Sie hier in einer Übersicht:


Finanz.at: Was Sie über Ihre Finanzen und Finanzierung wissen müssen!

Eine Finanzierung stellt eine Maßnahme für die Beschaffung von Kapital dar, welches zur Verwendung von Gütern oder Dienstleistungen genutzt werden kann. Es stellt eine Investition im Bereich des Zahlungsverkehrs dar. Besonders bei großen und teuren Anschaffungen, stellt der Finanzierungsbedarf die häufigste Art der Kapitalgewinnung dar.

Mehr über die richtige Finanzierung erfahren

Auch ohne eigene Mittel lässt sich in der heutigen Zeit eine Vollfinanzierung durchführen. Besonders in Zeiten wo die Zinsen auf einem sehr niedrigen Niveau liegen, bietet diese Art der Kapitalaufbringung die Möglichkeit sich günstiges Geld zu leihen. Ein solches Vorhaben gliedert sich dabei in unterschiedlichen Kriterien, wo unterschieden wird zwischen dem Anlass (Zweck) und der Frist, die bei Abschluss eines Vertrages eingehalten werden muss.

Der Schuldner verpflichtet sich dabei genau nach vorgegebenen Kriterien zu handeln, und seine Schuld ordnungsmäßig zurück zu führen. Bevor es zu einem Abschluss kommt, muss der genaue Kapitalbedarf ermittelt werden, welcher gleichzeitig mit einer Zahlungsfähigkeit gegenübergestellt wird. Die genaue Finanzplanung umfasst einen konkreten Zeitraum mit monatlichen Zahlungsraten. Hier finden Sie alle Informationen rund ums Finanzieren!


Finanzen Online: Finanzierung & Finanzierungsrechner

Auf Finanz.at finden Sie hilfreiche Informationen und Ratgeber, sowie kostenlose Rechner für Ihre Finanzierung von Häusern, Wohnungen, Autos oder Unternehmen, sowie zur Immobilienfinanzierung. Hier finden Sie außerdem alles, was Sie über Ihren Lohnsteuerausgleich (Arbeitnehmerveranlagung) oder FinanzOnline wissen müssen, Steuerberatung und weitere Tipps für Ihre Finanzen. Hier erfahren Sie zudem alles, was Sie über das EGT – Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit, den Alleinverdienerabsetzbetrag, die Immobilienertragsteuer und viele weitere Themen wissen sollte!

Informieren Sie sich auch über Unterhalt und Alimente in Österreich, nutzen Sie den NoVa-Rechner oder den IBAN-Rechner und viele weitere Ratgeber und kostenlose Online-Rechner.

Online Finanzierungsrechner

Nutze die Online-Rechner von Finanz.at für die Berechnung der Lohnnebenkosten, Steuern und Abgaben, sowie Beihilfen und anderen Bezügen:

Finanzierung von Unternehmen, Immobilien, KFZ und mehr:

Jeder Art der Kapitalaufbringung stellt allerdings auch ein Risiko dar, egal ob es dabei um eine kleine Summe für einen Konsumentenkredit oder für ein größeres Vorhaben, wie zum Beispiel einer Immobilienfinanzierung handelt. Die Risiken müssen im Vorfeld genau kalkuliert werden. Dazu gehört eine sorgfältige Planung der Einkommens- und Ausgabenverhältnisse. Außerdem sind unvorhersehbare Ereignisse, wie Krankheit oder Arbeitslosigkeit zu beachten. Zudem besteht immer das Risiko die erworbene Ware oder das Objekt, später nur wieder zu einem deutlich schlechteren Preis wieder verkaufen zu können. Während des Finanzierungszeitraumes erleidet die „Ware“ eine Abnutzung, sie verfällt also im Preis.

Alle Informationen zum Kredit ohne Bonitätsprüfung und Sofortkredit ohne Einkommensnachweis finden Sie hier!

Folgende Punkte sind beim Finanzieren über die Bank zu beachten:

  • Die monatliche Ratenzahlung reduziert das verfügbare Einkommen, bis zu endgültigen Begleichung der Schuld.
  • Es besteht ein Risiko auf eine nicht vorhersehbare Lebenssituation.
  • Möglichkeiten einer Sondertilgung sollten vorhanden sein, um eine Verkürzung der Laufzeit zu erzielen.
  • Die genaue Darstellung der Finanzierung muss transparent dargestellt sein, damit keine versteckten Kosten auftauchen, die zu einer Verteuerung führen.

Natürlich lassen sich die meisten Risiken absichern, zum Beispiel durch entsprechende Versicherungen, allerdings kosten diese zusätzlich Geld. Sehr sinnvoll ist es sich gegen eine Berufsunfähigkeit und vor einem drohenden Einkommensverlust zu schützen. Bei einigen Finanzierungsmodellen ist es sogar notwendig, eine solche Police abzuschließen, da sonst das zuständige Kreditinstitut eine Zahlung ablehnen würde. Hier ist es wichtig, sich individuell beraten zu lassen. Auch ein Finanzierungsrechner kann hier sehr hilfreich sein, um die Kosten möglichst gering zu halten und die verschiedenen Anbieter auf den Markt vergleichen zu können.

Ein besonders hohes Risiko liegt bei einer Vollfinanzierung vor, da hier kein Eigenkapital im Spiel ist und alles Fremdfinanziert werden muss. Hier heißt es im Vorfeld alles genau und gründlich zu kalkulieren, besonders wenn es um eine langfristige Angelegenheit geht. Zu beachten ist, dass bei einem späteren Anstieg der Zinsen, sich die monatliche Rate verteuert und zusätzliches Geld aufgebracht werden muss. Die Kalkulierung der Restschulden sollte so erfolgen, dass sie ohne großen Aufwand gestemmt werden kann.

Eine Finanzierung ist dann sinnvoll, wenn es sich um eine rentable Kapitalanlage zum Beispiel zur Altersabsicherung handelt. Das investierte Geld sorgt für einen gesicherten Wohlstand im Alter und erhöht zudem die Lebensqualität. Einen Teil des Einkommens, kann für die Zinstilgung aufgewendet werden, da man dadurch einen entsprechenden Gegenwert erhält, der nicht so schnell an Wert verliert oder sogar Gewinne erwirtschaften kann. Besonders dann wenn die Zinsen sehr niedrig sind und eine Zinssicherheit über viele Jahre besteht.

Bevor ein solches Vorhaben auf den Weg gebracht wird, sollte neben einer genauen Kalkulation auch verschiedene Anbieter miteinander verglichen werden. Mit einem online Finanzierungsrechner, lässt sich ohne großen Aufwand ein passender Anbieter ausfindig machen. Neben der Höhe der anfallenden Zinsen, sollte ein besonderes Augenmerk auf zusätzliche Kosten oder Gebühren gelegt werden, denn diese können das Vorhaben erheblich verteuern.

Sie haben nicht genügend Geld auf dem Konto? Sie möchten Geld sparen und über Ihre Bank etwas finanzieren? Wie bekommen Sie Geld von der Bank zur Finanzierung von Immobilien oder Unternehmen auf Ihr Konto? Mit unseren Tipps zur Finanzierung erfahren Sie, wie was Sie tun müssen. Wissenswertes zum Veranlagen, Investieren, Fonds, Aktien und mehr finden Sie hier umsonst. Informationen zu Vorsorgen mit Sicherheit, Förderungen und Vorteile von Finanzierungen lesen Sie in unserem Ratgeber. Zudem finden Sie Hilfe für Ihr Internet Banking, Karten, Wohnen und Finanzierung von Wohnungen und Häusern, Überweisung Ihres Geldes, Anlagen, EPS, Bausparen und vielem mehr. Jetzt finanzieren und wertvolle Tipps holen! Wenn Sie Informationen nicht finden können, nutzen Sie unseren Kontakt und Service!

Zudem finden Sie auf Finanz.at auch einen Überblick über den aktuellen Goldpreis, Kufperpreis, Silberpreis und viele weitere Rohstoffe.

Alle Informationen zu Tarifen, Gehalt, Banken und vieles mehr finden Sie ebenfalls auf Finanz.at.

Kündigungsschreiben-Vorlagen

Ob Kündigung des Arbeits- oder Dienstverhältnissen, Handyvertrag, Wohnung, Strom oder mehr – kostenlose Kündigungsschreiben-Vorlagen und alle Informationen dazu findest du hier zum Download!

Finanzämter in Österreich

Hier finden Sie alle Informationen zum Finanzamt in Ihrer Nähe.

Banken und Bankomaten

Alles, was Sie über Ihren Lohnsteuerausgleich (Arbeitnehmerveranlagung) wissen müssen! Nutzen Sie auch den kostenlosen Brutto Netto Rechner für Österreich online!