Bundesland:
Zuschuss:

Heizkostenzuschuss

Der Heizkostenzuschuss wird je Bundesland nach unterschiedlichen Richtlinien ausgezahlt. Die Abwicklung unterliegt ebenfalls den Ländern. Im Zuge der Teuerungskrise wurden die Budgetmittel vom Bund für die Länder deutlich erhöht.

Die Auszahlung des Heizkostenzuschuss erfolgt in der Regel nach Beantragung. Dabei ist es wichtig, dass die jeweils relevanten Voraussetzungen für einen Anspruch erfüllt werden. Diese sind in allen Bundesländern an Einkommensgrenzen (monatlich oder jährlich) geknüpft.

Stromkostenzuschuss

Der Stromkostenzuschuss, auch "Strompreisbremse" genannt, ist bundesweit in ganz Österreich für alle Haushalte verfügbar. Sie subventioniert die Stromkosten bis zu einem Verbrauch von 2.900 kWh mit 0,30 Euro pro Kilowattstunde. Ein Antrag ist nicht notwendig.

Netzkostenzuschuss

Gemeinsam mit dem Stromkostenzuschuss gibt es den bundesweiten Netzkostenzuschuss von 200 Euro für niedrige Einkommen, die über eine GIS-Befreiung verfügen.

Die Liste der Zuschüsse und Förderungen wird laufend erweitert.

Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!

Aktuelle Nachrichten:

Schlagzeilen und News:

Übersicht: Alle Zuschüsse und Geld-Boni im März 2024

Im März werden in Österreich wieder neue Zuschüsse und Einmalzahlungen ausgezahlt werden. Diese unterscheiden sich je nach Wohnort. So gibt es etwa neue Energiekostenzuschüsse, Wohn- oder Heizkostenzuschüsse, Rückerstattungen von Stromkosten oder Steuern und vieles mehr. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Neue Energiekostenzuschüsse ab März - Bis zu 110 Euro möglich

Ab März 2024 sind in Österreich vielerorts neue Energiekostenzuschüsse möglich. Die Höhe beträgt bis zu 110 Euro pro Haushalt. Zusätzlich wird es auch einen neuen Wohn- und Heizkostenzuschuss geben. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Frist für Zuschuss endet - Neuer 650-Euro-Bonus ab März

In vielen Bundesländern sind aktuell noch immer Zuschüsse und Einmalzahlungen beantragbar. Mit Ende Februar läuft ein Heizkostenzuschuss aus, ab März startet bereits ein nächster und bringt bis zu 650 Euro einmalig. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Nur noch wenige Tage: Diese Zuschüsse bis 500 Euro enden

In Österreich gibt es bundesweit und in vielen Bundesländern noch diverse Zuschüsse und Einmalzahlungen als Entlastung gegen die hohen Preise. Einieg davon laufen jetzt aus. Nur noch wenige Tage kann man noch bis zu 500 Euro beantragen. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

Neue Zuschüsse: Bis zu 650 Euro im März, 250 Euro im Herbst

Im Kampf gegen die weiterhin hohe Teuerung setzt man in Österreich seit Beginn der Krise auch auf diverse Einmalzahlungen. Diese wurden teilweise mehrfach erhöht. Nun kommt ab März ein neuer Zuschuss, der in zwei Teilen ausbezahlt werden und geringe Einkommen entlasten soll. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Antrag notwendig: Zuschüsse bis 500 Euro enden bald

In Österreich gibt es zur Entlastung der Bevölkerung weiterhin Zuschüsse und Einmalzahlungen. Je Bundesland unterscheiden sich dabei die Voraussetzungen. Nur noch wenige Tage kann man noch bis zu 500 Euro beantragen. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

Bis 600 Euro & mehr: Diese Zuschüsse kommen im Februar

Österreich ist und bleibt das Land der Zuschüsse und Geld-Boni. So werden auch im Februar neue Zahlungen aufgelegt, andere können weiterhin beantragt werden. Je nach Bundesland gibt es zwischen 150 und 600 Euro - abhängig von der Beihilfe sogar noch mehr. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

Neue Zuschüsse bis 1.000 Euro: Diese Boni kommen im Frühjahr 2024

Hunderttausende Menschen in Österreich profitieren noch im Frühjahr von diversen Zuschüssen und Geld-Boni. Möglich sind einige Hundert bis 1.500 Euro je Zuschuss. Welche beantragt werden müssen und wer sogar monatlich Auszahlungen erwarten darf, findet man hier auf Finanz.at.

Mehr als 1.000 Euro extra - Letzte Chance auf diese Boni

Die Teuerung ist auch zum Jahresende weiterhin hoch. Nur noch wenige Tage können als Entlastung diverse Geldboni und Zuschüsse für bis zu 1.000 Euro einmalig beantragt werden, bevor ihre Frist ausläuft. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Strom und Miete: Direkte Hilfszahlung und neuer Zuschuss kommen

Die Teuerung hält Österreich weiter im Griff. Im Rahmen des Wohnschirms werden weiterhin offene Mietrückstände und Stromrechnungen übernommen. Zehntausende Haushalte erhalten zudem noch einen Weihnachtszuschuss überwiesen. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Stand: 03.01.2024, 09:46 Uhr