Thomas Hovezak
Bilanzbuchhalter

Adresse: Karolinengasse 6 Top 8 , 1040 Wien
Telefon: 069910377433
E-Mail: thomas@hovezak.at
Morscher Michael betr.oec. MCM - Management Consulting HR -WT - STEUERteam
Bilanzbuchhalter

Adresse: Allmeinstrasse 24 Büro, 6832 Sulz
Telefon: 0664-187 82 83
E-Mail: morscher@mac.com
SF PLUS KG
Bilanzbuchhalter

Adresse: Gürtelstr. 24 24, 4020 Linz
Telefon: 0732650997
E-Mail: office@sfplus.at
Andreas Süß Bilanzbuchhaltung & Lohnverrechnung
Bilanzbuchhalter

Adresse: Mantrach 52 , 8452 Großklein
Telefon: 06645299288
E-Mail: andreas.suess@gmx.at
Steuerberatung Mag. Michael Hirschmann
Steuerberater

Adresse: Hauptplatz 1 , 8530 Deutschlandsberg
Telefon: 06503031605
E-Mail: office@steuerberatung-hirschmann.at
Hoch Annette
Bilanzbuchhalter

Adresse: Ziegelofengasse 6 , 2452 Mannersdorf
Telefon: +436647919353
E-Mail: annette.hoch@aon.at
Tiefengraber Ingrid
Bilanzbuchhalter

Adresse: Alois-Edlinger Gasse 26 , 8700 Leoben
Telefon: +43 650 3668084
E-Mail: ing.panic@gmail.com
BilanzWerk e.U.
Bilanzbuchhalter

Adresse: Kasten 140 , 3072 Kasten bei Böheimkirchen
Telefon: 0664 73678317
E-Mail: office@bilanzwerk.at

Bilanzbuchhalter in Österreich finden

Bilanzbuchhalter sind in größeren Betrieben der unterschiedlichsten Branchen, aber auch oftmals in Wirtschaftstreuhand- und Steuerberatungskanzleien tätig. Innerhalb eines Unternehmens arbeiten sie gemeinsam mit Kollegen zusammen.

Es kommt daher in der Praxis oftmals zu einer Zusammenarbeit mit dem Rechnungswesen (Kostenrechner, Buchhalter), mit der Personalabteilung (Personalverrechner) und dem Controlling. Außerdem arbeiten sie mit den Steuerberatern des Betriebs zusammen, pflegen den Kontakt mit Wirtschaftsprüfern und Finanzbehörden und berichten direkt an die Geschäftsführung.

Jetzt Bilanzbuchhalter in Österreich finden!

Allgemeine Aufgaben eines Bilanzbuchhalters

Zu den allgemeinen Aufgaben des Bilanzbuchhalters gehören etwa die Mitwirkung bei der Erstellung von Jahresabschlüssen und bei der laufenden Buchführung des Betriebs. Außerdem werden die notwendigen Abschlussarbeiten, wie beispielsweise Umbuchungen, Rückstellungen, Vorrats- und Forderungsbewertungen, Abgrenzungen, uvm. durchgeführt.

Ferner berechnen Bilanzbuchhalter betriebswirtschaftliche Kennzahlen, führen Auswertungen durch und Ermitteln den Gewinn oder Verlust des jeweiligen Unternehmens.

Grundsätzlich können die Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche eines Bilanzbuchhalters als verantwortungsvoll und vielfältig beschrieben werden. In den Buchhaltungsabteilungen gehört es zu ihrer Aufgabe, sämtliche Abläufe zu koordinieren. Sie tragen außerdem die Verantwortung für ihre Mitarbeiter.

Die Verantwortung endet nicht bei der Abschlusserstellung, sondern setzt sich ebenso in der Berechnung von wichtigen Kennzahlen anhand von Bilanzen fort. Diese Kennzahlen werden in weiterer Folge wiederum herangezogen, um betriebswirtschaftliche Entscheidungen zu treffen, weswegen ihnen eine hohe Relevanz zugesprochen wird.

In Zusammenarbeit mit der Unternehmensleitung werden Strategien und Pläne hinsichtlich der Liquidität und Rentabilität erarbeitet. So haben Bilanzbuchhalter eine direkte Beteiligung an den Entscheidungsprozessen eines Unternehmens.

Leistungen eines Bilanzbuchhalters im Überblick

Die wichtigsten, typischen Tätigkeiten eines Bilanzbuchhalters sind unter anderem:

  • Erstellung von Jahresabschlüssen nach dem geltenden Recht oder unter Berücksichtigung von internationalen Standards im Rechnungswesen
  • Erstellung von Steuererklärungen (für Körperschafts-, Lohn, Umsatz- und Einkommenssteuer)
  • Enge Zusammenarbeit mit Wirtschaftsprüfern
  • Mitwirkung bei Budgetplanungen, Kostenstellenberechnungen und anderen Kalkulationen (beispielsweise von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen)
  • Vorgangsorganisation in der Rechnungswesensabteilung und Tragen der Verantwortung für Mitarbeiter
  • Durchführen von Planungen strategischer Natur und Erstellung von Erfolgsrechnungen
  • Verantwortung für Erlöse, Kosten, Ausgaben und Einnahmen übernehmen und innehaben
  • Betriebsprüfungen vonseiten der Finanzbehörden begleiten
  • Finanzierungsvergleiche durchführen und Investitionsentscheidungen begleiten
  • Anfertigen von Buchungsrichtlinien innerhalb des Unternehmens
  • Unter Umständen Schulung anderer Mitarbeiter verschiedener Abteilungen
  • Banken und Investoren über Geschäftszahlen informieren

Qualifikationen und Anforderungen

Eine kaufmännische Ausbildung (Schule, Lehre, Universitäts- oder Fachhochschulstudium), einhergehend mit einer Spezialisierung in Rechnungswesen und Buchhaltung, sind ebenso erforderlich wie mehrjährige Berufserfahrung. In Österreich gibt es spezielle Ausbildungslehrgänge, die man besuchen kann, um Bilanzbuchhalter zu werden.

Außerdem muss für die selbstständige Ausübung des Berufes eine schriftliche und mündliche Prüfung gemäß dem Bilanzbuchhaltergesetz (BiBuG) abgelegt und bestanden werden.

Es gibt überdies auch Kurse, die gezielt auf das Ablegen der notwendigen Prüfung vorbereiten. Hier wird selbstständiges Arbeiten trainiert und Absolventen erlangen wichtige Kompetenzen und Kenntnisse zur Ausübung der Tätigkeiten eines Bilanzbuchhalters.

Die besten Bilanzbuchhalter in Österreich findet man in der Firmensuche auf Finanz.at.