Depot- und Trading

Scalable Capital
Trading
ab 0,99 € Gebühren
Ab 0 € einfach und schnell in Aktien, ETFs und Crypto investieren.
Informationen

Scalable Capital wurde im Jahr 2014 von dem Gründerteam Erik Podzuweit und Florian Prucker gegründet. Mit mittlerweile über 600.000 Kunden und mehr als 10 Milliarden Euro angelegtem Kapital, wuchs das Unternehmen rasch, und konnte sich über die Jahre zu einem der größten Online-Broker in Europa entwickeln.

Das Wertpapierinstitut bietet durch einfache Zugänglichkeit, und innovativem Handelssystem, umfangreiche Investitionsmöglichkeiten und passende Anlagemodelle, die der Kunde je nach Anlagetyp, frei wählen kann. Zudem verfügt das Unternehmen mittlerweile über Niederlassungen in München, Berlin, und London und erfreut sich immer weiter steigender Marktanteile – auch in Österreich. Darüber hinaus wird Scalable Capital durch die BaFin reguliert und von der Deutschen Bundesbank beaufsichtigt.

Was bietet Scalable Capital?

Als Österreichs erster Flatrate Online-Broker bietet Scalable Capital neben kostenloser Depotführung, ein breit gefächertes Angebot und Möglichkeiten an kostenlosen Aktien & ETF Sparplänen. Die Kunden können dann, je nach Anlagetyp zum monatlichen Fixpreis kostenlos handeln. In Österreich bietet das Unternehmen seinen Kunden ein kostenloses Wertpapierdepot, inklusive Verrechnungskonto, an. Scalable Capital bietet seinen Anlegern die Möglichkeit ihre Vermögenswerte in der hauseigenen App, sowie auf der Weboberfläche des Brokers zu verwalten. Dadurch hat das Unternehmen eine einfache und benutzerfreundliche Möglichkeit geschaffen, Vermögenswerte unkompliziert online zu verwalten.

Scalable bietet ein umfangreiches Angebot mit über 6.000 Aktien aus allen großen Indizes der Welt, und kann demnach mit einem breit gefächerten Angebot aufwarten. Zudem bietet Scalable ein riesiges ETF-Angebot, mit bekannten Anbietern wie i Shares, Invesco oder DWS, die gerade für passive Anleger besonders attraktiv sind.

Scalable bietet seinen Kunden drei verschiedene Flatrate Modelle an. Den Scalable Free Broker, der neben kostenloser Depotführung, und kostenlosen ETF-Sparplänen, die perfekte Lösung für Anleger ermöglicht, die langfristig ihre finanzielle Zukunft mit Aktien oder ETF-Sparplänen planen wollen. Darüber hinaus bietet das Wertpapierinstitut seinen Anlegern zwei weitere Möglichkeiten der Investition. Den Scalable Prime Broker, und den Scalable Prime Broker flex, die sich durch ihre monatliche oder jährliche Gebührenstruktur von dem Scalable Free Broker unterscheiden, und sich vor allem für Trader und Anleger eignen, die mehrmals im Monat Wertpapiere an der Börse handeln möchten.

Wofür ist Scalable bekannt?

Scalable konnte sich gerade in den letzten Jahren unter jungen Anlegern einen Namen machen, da es neben kostenloser Depotführung, und unterschiedlichen Anlage Flatrate Modellen, auch möglich ist, bereits ab einer Sparrate von gerade mal einem Euro, einen ETF-Sparplan aufzusetzen. Auch hier verrechnet der Online-Broker keine Ordergebühren. Scalable hat damit den Zeitgeist getroffen, und hebt sich hinsichtlich seiner geringen Einstiegshürden von seiner Konkurrenz ab.

Zudem entwickelt Scalable seine Produktpalette immer weiter, und mittlerweile kann auch in Krypto-ETPs investiert werden, die die spezifische Wertentwicklung ausgewählter Kryptowährungen abbildet. Seit kurzem gibt es auch die Möglichkeit neben konventionellen Anlageprodukten in Fonds mittels Fondssparplan zu investieren. Auch hier erhebt Scalable keine Ordergebühren oder Ausgabeaufschlag. Im Gegensatz zu einigen Konkurrenten auf dem Markt werden durch Scalable keine Handelsbeschränkungen erlassen.

Umfassend präsentiert Scalable Capital seinen Anlegern eine innovative und intelligente Vermögensverwaltung, die sich besonders durch Benutzerfreundlichkeit auszeichnet. Ohne großen Zeitaufwand kann nach Wahl des Anlagetyps und Anlagehorizonts investiert werden. Daher bietet Scalable unter Berücksichtigung des Anlagewunschs, eine sehr gute Gesamtlösung an.

Deine Rezension
Hast du bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter sammeln können?
Teile deine Rezension mit anderen!
abschicken
Die personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt.
Vor Veröffentlichung wird die Rezension intern geprüft und validiert.

Information: Die dargestellten Bewertungen auf dieser Webseite basieren auf von Nutzern eingereichten und intern geprüften Rezensionen zum jeweiligen Anbieter.

Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Stand: 22.10.2022, 20:32 Uhr