Überblick zum Klimabonus:

  • Der Klimabonus beträgt maximal 200 Euro (mind. 100 Euro). Die Höhe wird regional je Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel abgestuft.
  • Menschen mit Behinderung erhalten die volle Höhe, sofern die Nutzung der Öffis unzumutbar ist.
  • Kinder unter 18 Jahren erhalten 50 Prozent des Bonus, sofern für sie mindestens sechs Monate Familienbeihilfe bezogen wurde.
  • Alle Personen mit Wohnsitz in Österreich (mindestens 183 Tage pro Kalenderjahr) haben Anspruch auf die Auszahlung.
  • Die Auszahlung erfolgt ohne Antrag automatisch an die betroffenen Personen.

Ab Oktober 2022 tritt die CO2-Bepreisung im Rahmen der öko-sozialen Steuerreform in Österreich in Kraft. Damit erhält CO2 einen Preis: Konkret sind das 30 Euro pro Tonne CO2. Der Klimabonus wird als Ausgleich für den Anstieg der Energiekosten und Spritpreise ausgezahlt und beträgt maximal 200 Euro und mindestens 100 Euro pro Jahr.

Information

Die Auszahlung erfolgt erstmals im Oktober 2022 und gilt rückwirkend für das gesamte Kalenderjahr. Das Gesetz tritt mit 01. März 2022 in Kraft. Laut Experten sollen sich die Einnahmen aus dieser neuen CO2-Steuer auf bis zu fünf Milliarden Euro bis 2025 belaufen.

Für das Jahr 2022 wurde einmalig eine Erhöhung des Klimabonus für alle anspruchsberechtigten Personen auf 500 Euro beschlossen. Grund dafür ist die hohe Inflation in Österreich, die auch die Energie- und Spritpreise verteuert.

Diese Erhöhung setzt sich aus dem angehobenen Klimabonus von 250 Euro und einem weiteren Bonus von 250 Euro gegen die Teuerung zusammen.

Hier findest du ein Video mit allen Infos und News zum Klimabonus und dem CO2-Preis in Österreich.

Anspruch auf den Klimabonus

Anspruch auf den Bonus haben alle natürlichen Personen, die im Kalenderjahr der Auszahlung mindestens 183 Tage in Österreich mit ihrem Hauptwohnsitz gemeldet waren. Wird der Wohnsitz innerhalb des Kalenderjahres gewechselt, so gilt der jener, an dem die Person die überwiegende Anzahl der Kalendertage gemeldet war.

Anspruch für Kinder

Für Kinder gilt ein Anspruch, wenn für sie mehr als sechs Monate im Jahr Familienbeihilfe bezogen wurde. Kinder bis 18 Jahre erhalten 50 Prozent der jeweiligen Höhe des Klimabonus ausgezahlt.

Höhe des Klimabonus

Der Hauptwohnsitz ist entscheidend für die Höhe des Klimabonus. Hierfür gelten vier Stufen: In Wien erhält man pro Jahr 100 Euro. In allen übrigen Gemeinden Österreichs erhält man als Bonus 133 Euro, 167 Euro oder 200 Euro pro Jahr und Person. Für Kinder gibt es jeweils Hälfte des Betrags. Der regionale Klimabonus dient zur Abfederung der CO2-Bepreisung von 30 Euro pro Tonne CO2.

Menschen mit Behinderung, die aufgrund ihrer Beeinträchtigung keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können, erhalten unabhängig ihres Wohn- bzw. Meldeortes den Klimabonus in voller Höhe (200 Euro).

Der regionale Klimabonus gilt nicht als Einkommen und auch nicht als anrechenbare Leistung gemäß Sozialhilfe-Grundsatzgesetz.

Video: Klimabonus und CO2-Bepreisung
In diesem Video erklären wir alle Details zum Klimabonus und den neuen CO2-Steuern in Österreich.

Kategoriesierung nach Wohnsitz

Grund für die Kategorisierung nach Wohnsitz ist, dass man in ländlichen Gemeinden deutlich stärker auf ein KFZ angewiesen ist als in urbanen Gemeinden mit einem dichten Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln.

Kategorie Definition Höhe
Kategorie 1 Urbane Zentren (höchstranginge Erschließung öffentlicher Verkehrsmittel) 100 Euro
Kategorie 2 Urbane Zentren (gute Erschließung öffentlicher Verkehrsmittel) 133 Euro
Kategorie 3 Zentren und Umland (gute Basiserschließung) 167 Euro
Kategorie 4 Ländliche Gemeinden (Basiserschließung) 200 Euro

Die Zuweisung in die jeweiligen Kategorien erfolgt auf Basis der Daten der Statistik Austria.

Klimabonus CO2-Preis - Finanz.at
Klimabonus-Tabelle

Klimabonus-Karte

Die Klimabonus-Karte zeigt die vier Kategorien der Erschließung öffentlicher Verkehrsmittel in Österreich laut Statistik Austria. Die Regionen werden dabei nach vier Farben (rot, orange, hellgrün, grün) gegliedert.

Statistik Austria - Klimabonus Karte

Auszahlung

Die Auszahlung des Klimabonus erfolgt durch das Klimaministerium, dem alle notwendigen Daten vom Finanzministerium bzw. der Pensionsversicherung oder notwendiger anderer Stellen geliefert werden. Die Auszahlung wird daher automatisch und ohne Antrag erfolgen.

Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!

Darüber sollten Sie sich auch informieren:

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!

Aktuelle Nachrichten:

Schlagzeilen und News:

Bis zu 1.000 Euro - Diese Einmalzahlungen werden heuer noch überwiesen

Viele Österreicher dürfen sich dieses Jahr noch auf einmalige Geldbeträge vom Staat freuen. Bis Jahresende warten noch mehrere hundert Millionen Euro auf ihre Auszahlung, wie etwa der Teuerungsausgleich, der Energiekostenausgleich oder der Klimabonus. Diese Einmalzahlungen und Boni stehen 2022 noch an.

Bis zu 850 Euro: Diese Einmalzahlungen werden heuer noch überwiesen

Viele Österreicher dürfen sich dieses Jahr noch auf einmalige Geldbeträge vom Staat freuen. Bis Jahresende warten noch mehrere hundert Millionen Euro auf ihre Auszahlung. Diese Einmalzahlungen und Boni stehen 2022 noch an.

Frage stellen

Haben Sie die gesuchte Information nicht gefunden oder wurde Ihre Frage zum Thema "Klimabonus" nicht im Text beantwortet? Dann stellen Sie uns Ihre Frage dazu.

Mit der Eingabe Ihrer Email-Adresse und Ihrer Frage erlauben Sie uns das Verarbeiten und Speichern der Daten.
Alle personenbezogenen Daten werden streng vertraulich und sicher behandelt.

Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Stand: 20.06.2022, 09:30 Uhr