22.04.2021, 10:30 Uhr | von | Finanzen
Bitpanda Stocks bietet Investments in Aktien und ETFs für Kleinanleger
Bildquelle: Bitpanda / Montage | Bitpanda Stocks

Die Wiener Krypto-Plattform Bitpanda ermöglicht nun auch Kleinanlegern in Teilaktien und ETFs zu investieren. Mit Bitpanda Stocks wird das erste österreichische Unicorn (Wert 1 Mrd. Euro) damit vom Händler für Kryptowährungen auch zum NEO-Broker.

Der österreichische Krypto-Händler und NEO-Broker Bitpanda bietet Nutzern nun auch die Möglichkeit ihr Geld in Teil Aktien und ETFs zu investieren. Auf der Plattform stehen neben den klassischen Kryptowährungen (Bitcoins) und Altcoins nun auch Aktien von bekannten Unternehmen zu Auswahl. Dadurch soll Kleinanlegern der Zugang zu Aktien gegeben werden, die es sich sonst nicht leisten könnten in Wertpapiere zu investieren.

"Jeder soll dieselben Chancen in der Finanzwelt haben"

Zum Start von Bitpanda Stocks sind rund 50 Aktien und 7 ETFs verfügbar. Die Philosophie dahinter erklärt Bitpanda-CEO Eric Demuth damit, dass "jeder dieselben Chancen in der Finanzwelt haben sollte". Das Investieren sollte für jeden einfach zugänglich und immer verfügbar sein. Das war laut eigenen Angaben schon der Ansatz seit Gründung des Unternehmens und soll mit Bitpanda Stocks nun weiter vorangetrieben werden.

Dabei besitzen die Nutzer das gekaufte Wertpapier nicht selbst. Sie haben demnach auch keine Aktionärsrechte. Eine Dividende wird bei einer Teilaktie dennoch anteilig an den Käufer ausgeschüttet. Im Hintergrund kauft Bitpanda die Aktien und Wertpapiere im Auftrag des Nutzers an und hinterlegt diese bei der Partnerbank. Dabei werden keine Provisionen für den Handel fällig. Bitpanda verdient nach eigenen Angaben an sogenannten Spreads, die zwischen 0 und 0,5 Prozent liegen sollen.

1 Mrd. Euro - Österreichs erstes Unicorn

Erst Mitte März wurde das Wiener Unternehmen zum ersten Unicorn Österreichs mit einer Bewertung von 1,2 Milliarden US-Dollar. Wie Techcrunch berichtet, nahm Bitpanda in der Series B 170 Millionen US-Dollar auf, wodurch die Unternehmensbewertung auf rund 1 Milliarden Euro anstieg. Aktuell sollen nach eigenen Angaben bereits zwei Millionen Nutzer auf der Plattform registriert sein.

Links:

Mehr Informationen: Trading

Businessplan erstellen
Professionellen Businessplan erstellen inkl. Anleitung, Beispiele und Tipps von Finanz.at!
Daniel Herndler
Email: dh@finanz.at
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Experte für Finanzen, Steuern, Wirtschaft, Arbeitnehmer
Redaktion | Kontakt | Twitter: @DanielHerndler | Salzburg
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.

Schlagwörter:

Bitpanda StocksBitpandaETFAktienKleinanlegerTrading

Mehr Schlagzeilen