Ab jetzt: Neuer 500-Euro-Zuschuss wird ausgezahlt

Die Auszahlung eines neuen Heizkostenzuschusses von 500 Euro pro Haushalt startet am 16. Oktober 2023. Sie soll automatisch erfolgen. Anträge sind dennoch bis Februar 2024 möglich. Als Voraussetzung gelten bestimmte Einkommensgrenzen. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

16.10.2023, 11:20 Uhr von
Euro
Bildquelle: Finanz.at / Euro
Neue Steuerausgleich-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Ab 16. Oktober wird der neue Vorarlberger Wohn- und Heizkostenzuschuss von 500 Euro ausbezahlt. Der Zuschuss wird dabei um 170 Euro erhöht - statt der bisherigen 330 Euro gibt es insgesamt 500 Euro aufs Konto. Die Auszahlung soll "möglichst unbürokratisch ausgezahlt werden", wie es in einer Pressemitteilung des Landes heißt. Sie erfolgt automatisch an alle Haushalte, die bereits im Frühjahr den Vorarlberger Heizkostenzuschuss PLUS überwiesen bekommen haben, um die steigenden Heizkosten abzufedern.

Tipps
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich

Zuschuss an Einkommen geknüpft

Die Frist für einen Antrag für alljene Haushalte, die im Frühjahr noch keine Auszahlung erhalten haben, endet am 16. Februar 2024. Der Anspruch ist dabei an monatliche Netto-Einkommensgrenze pro Haushalt geknüpft. Wer bis zu 400 Euro über diesen Einkommensgrenzen liegt, erhält den Zuschuss mit einer Einschleifregelung reduziert ausgezahlt. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at oder auf der Webseite des Landes Vorarlberg.

Für den neuen Heizkostenzuschuss stehen laut Land Vorarlberh für die kommende Saison insgesamt 19,6 Millionen Euro zur Verfügung.

alle Zuschüsse je Bundesland

Diese Zuschüsse gibt es je Bundesland:

Tipp
Das günstigste Girokonto mit Debitkarte
s Kompakt Konto
s Kompakt Konto
Konto

Das Online-Girokonto der Erste Bank und Sparkassen bietet einen schnellen und bequemen Zugriff auf deine Finanzen. Nur 3,39 Euro im Monat – jetzt in ganz Österreich online abschließbar. Inklusive kostenloser Kreditkarte im 1. Jahr.

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Heizkostenzuschuss

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Mehr Schlagzeilen