Familien, Pensionisten und Arbeitslose - Wer jetzt noch Extra-Geld bekommt

Bereits in den nächsten Wochen erhalten viele Menschen in Österreich weitere Zuschüsse gegen die anhaltend hohe Teuerung. Davon profitieren unter anderem PensionistInnen, Arbeitslose und Familien. Alle Details zu den Bonuszahlungen findet man hier auf Finanz.at.

16.06.2023, 10:09 Uhr von
Inflation
Bildquelle: Finanz.at (Montage) / Inflation
Tipp! Neue Steuer-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Die Inflation in Mai liegt laut Schnellschätzung bei 9,0 Prozent, wie die Statistik Austria am Freitag mitteilt. Sie habe sich auf einem hohen Niveau eingebremst und den niedrigsten Stand seit Juni 2022 erreicht. Dennoch sind die Verbraucherpreise weiterhin für viele Haushalte zu hoch und kaum mehr leistbar.

In den nächsten Wochen erhalten hunderttausende Menschen in Österreich weitere Zuschüsse und Bonuszahlungen gegen die Teuerung. So wurde der Familienzuschuss erst in dieser Woche auf weitere Personengruppen, wie ursprünglich angekündigt, erweitert. Auch rund 200.000 PensionistInnen erhalten weitere Zahlungen. Alle Details zu den Zuschüssen findet man hier in einer Übersicht:

Bonus für PensionistInnen

Jene PensionistenInnen mit einer Ausgleichszulage (MindestpensionistInnen) erhalten Ende Juni den Differenzbetrag zum Pensionsbonus. Dieser wurde bereits im März 2023 ausbezahlt. Aufgrund eines Berechnungsfehlers wird die Differenz zum eigentlich Betrag von 333 Euro nachträglich ausbezahlt.

Als Grundlage wurde nicht die neue Höhe der Ausgleichszulage von 1.110 Euro, sondern der zuvor geltende Betrag herangezogen. Damit wurde ein zu geringer Bonus an MindestpensionistInnen ausbezahlt.

Heizkostenzuschuss

Der Heizkostenzuschuss bzw. Energiebonus zur Abfederung der gestiegenen Wohn- und Heizkosten in Österreich läuft in weiteren Bundesländern aus. In Wien und Niederösterreich kann der Antrag nur noch bis Ende Juni 2023 eingereicht werden. In Wien profitiert man von 200 Euro, in Niederösterreich immer von einem 150-Euro-Zuschuss.

Die Auszahlung der 400 Euro als Wohn- und Heizkostenzuschuss in Oberösterreich und der Steiermark laufen hingegen bereits auf Hochtouren. In Oberösterreich wurde zudem die Antragsfrist auf Ende Juli ausgeweitet.

Geldanlage mit Wertpapier-Depot
Depot
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte

Tipps
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte

Familienzuschuss erweitert

Der Familienzuschuss von 60 Euro pro Monat ab Juli wird, wie bereits zuvor angekündigt, erweitert. Neben BezieherInnen von Sozialhilfe und Mindestsicherung erhalten nun auch Arbeitslose und Notstandshilfe-BezieherInnen pro Kind 60 Euro monatlich. Die Auszahlung beginnt ab Juli 2023 und gilt bis Ende 2024. In Summe ergibt das also 1.080 Euro pro Kind extra.

Alleinverdiener- und AlleinerzieherInnen

Auch Alleinverdiener- und AlleinerzieherInnen mit einem monatlichen Bruttoeinkommen von maximal 2.000 Euro erhalten diesen Zuschuss von 60 Euro pro Kind monatlich.

BezieherInnen von Sozialhilfe und Mindestsicherung

Wer Mindestsicherung oder Sozialhilfe bezieht, jedoch keine Kinder hat, bekommt ab Juli ebenfalls 60 Euro monatlich mehr. Dieser Zuschuss gilt jedoch nur bis Ende 2023. Das ergibt insgesamt 360 Euro pro Person bis Jahresende.

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Inflation

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Familienzuschuss
Bonuszahlung
Zuschuss
Teuerung
Mehr Schlagzeilen