Tipp! Neue Steuer-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Information
Im Jahr 2024 wird das Schulstartgeld im September gemeinsam mit der Familienbeihilfe ausbezahlt.

Höhe des Schulstartgeldes

Die Höhe des Schulstartgeldes beträgt für jedes Kind unabhängig des Alters 116,10 Euro pro Jahr (2024) und wird mit der Kinderbeihilfe im September – also zu Beginn des neuen Schuljahres – auf das Konto der Eltern überwiesen. Damit erhöht sich die Familienbeihilfe für diesen Zeitraum auf 257,58 Euro bis 280,32 Euro – je nach Alter des Kindes.

Im Zuge der Valorisierung der Sozialleistungen wurde auch das Schulstartgeld jährlich erhöht. Zuvor lag es 2022 bei 100 Euro, 2023 bei 105,80 Euro und seit 01. Januar 2024 gilt eine Höhe von 116,10 Euro pro Kind.

Antrag

Ein Antrag zur Auszahlung des Schulstartgeldes in nicht notwendig. Der Anspruch besteht automatisch, die Auszahlung erfolgt gemeinsam mit der Familienbeihilfe im September. Alle Auszahlungstermine der Familienbeihilfe findet man hier auf Finanz.at.

Voraussetzungen

Voraussetzung für das Schulstartgeld in Österreich ist, dass das Kind im jeweiligen Kalenderjahr das 6. Lebensjahr vollendet hat. Der Anspruch erlischt ab jenem Kalenderjahr, in dem das Kind das 15. Lebensjahr vollendet.

Alter des Kindes

Im Jahr 2022 erhalten alle Kinder 100 Euro als Schulstartgeld, wenn diese zwischen 01. Januar 2007 und 31. Dezember 2016 geboren wurden. 2023 wird es an alle Kinder, die zwischen 2008 und 2017 geboren sind, überwiesen. 2024 erhalten es alle Familien mit Kindern, die zwischen 2009 und 2018 geboren sind.

Schulstartpaket für Bezieher von Sozialhilfe (Mindestsicherung)

Kinder, deren Eltern Mindestsicherung (Sozialhilfe) beziehen, erhalten zwischen Juli und August ein Informationsschreiben, mit dem ein Gutschein in Höhe von 150 Euro (2023) beansprucht werden kann. Dabei erhalten Familien im Schuljahr 2023/24 einen 150-Euro-Gutschein pro Semester - insgesamt also 300 Euro. Dieser kann für das folgende Schuljahr bei ausgewählten Händlern zum Kauf von Schulmaterialien eingelöst werden. Weitere Informationen zum Projekt „Schulstartklar!“ findet man auf sozialministerium.at.

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!

Aktuelle Nachrichten:

Schlagzeilen und News:

Entlastung: Bis zu 300 Euro für Eltern und Schüler möglich

Eltern von schulpflichtigen Kindern sind oftmals von zusätzlichen finanziellen Belastungen durch Schulveranstaltungen oder -Materialien geplagt. Als Entlastung gibt es heuer wieder diverse Zuschüsse, die bis zu 300 Euro bringen können. Auch das Schulstartgeld wird wieder ausgezahlt. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Bis zu 300 Euro pro Kind: Aktuelle Schulbeihilfen in Österreich

Aktuell gibt es wieder diverse Beihilfen und Zuschüsse für Schülerinnen und Schüler bzw. Familien mit geringem Einkommen, die von Mehrkosten durch Schulveranstaltungen oder Schulutensilien finanziell belastet sind. So gibt es etwa bis zu 300 Euro pro Kind. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Diese Familien erhalten jetzt nochmals 150 Euro pro Kind

Familien mit Kindern erhalten zum Start des neuen Schulsemesters eine zusätzlich Entlastung. Diese wird zudem ausgeweitet und beträgt insgesamt 150 Euro pro Kind. Anspruchsberechtigte mit geringem Einkommen erhalten dazu ein gesondertes Info-Schreiben. Zusätzlich werden weitere Unterstützungs- und Familienleistungen für 2024 erhöht. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

Erneute Entlastung: 150 Euro pro Kind gibt es auch 2024

Familien mit geringem Einkommen erhalten heuer erneut eine Unterstützung von 150 Euro extra pro Kind. Diese wird damit deutlich ausgeweitet. Zusätzlich werden weitere Unterstützungs- und Familienleistungen für 2024 erhöht. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

150-Euro-Bonus nur noch wenige Tage möglich

In ganz Österreich hat das neue Schuljahr 2023/24 begonnen. Für viele Haushalte bedeutet der Kauf von Schulsachen für die Kinder aufgrund der Teuerung eine zusätzliche finanzielle Belastung. Ein entlastender Bonus von 150 Euro in Form eines Gutscheines kann nur noch wenige Tage abgeholt werden. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

Mehr als 1.300 Euro extra - Alle Schulboni im Überblick

Die Teuerung hält Österreich weiter fest im Griff. Viele Waren sind - vor allem für geringe Einkommen - noch immer unleistbar. Vor allem die anstehenden Utensilien für das neue Schuljahr belasten das Haushaltsbudget zusätzlich. Diverse Schulboni und das Schulstartgeld sollen dem entgegenwirken und finanziell entlasten. Alle Boni und Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

Bis zu 800 Euro - Erste Bonus-Hälfte wird jetzt ausgezahlt

Zehntausende Familien erhalten in den nächsten Tagen eine Überweisung von bis zu 400 Euro - konkret also der ersten Hälfte des 800-Euro-Bonus. Insgesamt sollen rund 91.000 Kinder und ihre Familien davon profitieren. Alle Details zur Auszahlung und den Voraussetzungen findet man hier auf Finanz.at.

Weitere 100 Euro pro Kind: Wer jetzt extra Schulgeld bekommt

Neben dem Schulstartgeld von 105,80 Euro pro Kind erhalten viele Familien in Österreich ab kommender Woche weitere 100 Euro extra. Dafür notwendig ist lediglich ein Online-Antrag. Alle Details und Voraussetzungen dazu findet man hier auf Finanz.at.

Entlastung für Familien - Erster 150-Euro-Gutschein kommt jetzt

Um einkommensschwache Familien für das kommende Schuljahr zu entlasten, wird ab August der erhöhte Schulstart-Gutschein von insgesamt 300 Euro ausgegeben. Familien erhalten in Summe zwei 150-Euro-Gutscheine - einen je Semester für schulpflichtige Kinder. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

Beschlossen: Neuer 800-Euro-Bonus für Familien kommt

Im August erhalten Familien und Alleinerziehende nochmals einen extra Bonus von bis zu 800 Euro als Schulstartunterstützung. Die Auszahlung erfolgt automatisch, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Stand: 03.01.2024, 10:41 Uhr