Übersicht: Diese Rechner zeigen neue Be- und Entlastungen 2024

Seit 01. Januar gelten in Österreich diverse neue Beträge und Werte. Manche wurden erhöht, manche gesenkt - das führt einerseits zu steuerlichen Entlastungen, andererseits auch zu neuen Belastungen für viele Haushalte. Alle neuen Rechner für 2024 findet man hier auf Finanz.at.

06.01.2024, 07:30 Uhr von
Betrag berechnen
Bildquelle: Finanz.at / Betrag berechnen
Tipp! Neue Steuer-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Mit Jahresbeginn sind auch neue gesetzliche Regelungen in Kraft getreten, die zu höheren Beträge und Einkommen führen. Das betrifft nicht nur die Lohn- und Einkommensteuer, sondern auch die Familienbeihilfe oder die NoVA beim Autokauf.

Die neuen Rechner für veränderten Werte und Beträge, sowie einen Entlastungsrechner für das Jahr 2024 findet man hier in einer Übersicht auf Finanz.at.

Netto-Gehalt

Durch die Anhebung der Grenzwerte der Lohnsteuertabelle und der ganzjährigen Absenkung der vierten Tarifstufe auf 40 Prozent, steigen seit 01. Januar die Netto-Einkommen in Österreich. Gleichzeitig erhalten hunderttausende ArbeitnehmerInnen eine deutliche Gehaltserhöhung aufgrund der KV-Verhandlungen. Mit dem Brutto-Netto-Rechner für 2024 kann das Netto- Gehalt für 2024 berechnet werden.

Pension

Neben den Gehältern für viele ArbeitnehmerInnen steigen auch die Pensionsbezüge um 9,7 Prozent bzw. einen Pauschalbetrag ab 5.850 Euro Brutto-Pension pro Monat. Die Höhe der Netto-Pension seit 01. Januar kann mit dem Pensionsrechner berechnet werden.

Familienbeihilfe

Bereits seit dem vergangenen Jahr werden die Sozial- und Familienleistungen jährlich um die Inflationshöhe angehoben. Heuer steigen sie um 9,7 Prozent. Das betrifft unter anderem auch die Familienbeihilfe inklusive dem Kinderabsetzbetrag und der Geschwisterstaffelung. Der Familienbeihilfe-Rechner zeigt, wie hoch der Betrag pro Kind und Monat in 2024 ausfällt.

Pendlerpauschale

Die Pendlerpauschale und der Pendlereuro wurden von Mai 2022 bis Juni 2023 deutlich erhöht. Seither gelten wieder die ursprünglichen Beträge als steuerliche Entlastung für PendlerInnen in Österreich. Die Höhe der Pendlerpauschale 2024 kann mit dem Pendlerrechner berechnet werden.

Tipps
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte

Einkommensteuer

Die Anhebung der Grenzwerte der Steuertarife betrifft auch die Einkommensteuer. Wie hoch die Steuerquote und das Netto-Einkommen durch die Senkung der Lohn- und Einkommensteuer 2024 ausfällt, kann mit dem Rechner auf Finanz.at berechnet werden.

Normverbrauchsabgabe

Die NoVA - also die Normverbrauchsabgabe - wird seit 01. Januar 2024 neuerlich verschärft. Umweltschädliche Neuwägen und Autoimporte werden dadurch abermals teurer. Die Höhe kann mit dem NoVA-Rechner 2024 berechnet werden.

Sparbuch mit attraktiven 3,60% Zinsen
Festgeld
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Brutto-Netto Rechner

News in Steuern
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Mehr Schlagzeilen