Erhöhung: Klimabonus soll auf bis zu 300 Euro steigen

Der jährliche Klimabonus wurde heuer bereits um 10 Prozent erhöht. Ab kommendem Jahr ist eine erneute Anhebung zu erwarten. Dabei soll es bis zu 300 Euro geben. Grundlage dafür sind die höheren CO2-Steuern. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

18.11.2023, 08:00 Uhr von
Klimabonus
Bildquelle: Finanz.at / Klimabonus
Neue Steuerausgleich-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Der Klimabonus wurde in Österreich heuer bereits zum zweiten Mal ausgezahlt. Ursprünglich sollte er 100 bis 200 Euro für Erwachsene betragen. Im vergangenen Jahr wurde der Betrag für Volljährige aufgrund der Teuerung auf 250 Euro angehoben und gemeinsam mit einem Anti-Teuerungsbonus in derselben Höhe ausgezahlt. Dieses Jahr gab es eine Erhöhung auf 110 bis 220 Euro.

Bezahlt wird der Klimabonus aus den jährlichen Mehreinnahmen des Bundes durch die CO2-Bepreisung. Diese beträgt heuer 32,50 Euro pro Tonne CO2. Zu entrichten haben sie alle Unternehmen, die Kraftstoffe nach Österreich importieren oder diese im Inland herstellen. Im kommenden Jahr wird der Preis auf 45 Euro ansteigen und sich somit auch die Staatseinnahmen erhöhen.

Bereits im Frühjahr 2024 wird eine erneute Auszahlungswelle des Klimabonus starten.

CO2-Steuern steigen um 38 Prozent

Im vergangenen Jahr sollte der CO2-Preis bereits von 30 auf 35 Euro erhöht werden, wurde aufgrund des Preisstabilitätsmechanismus, der für einen geringeren Anstieg sorgt, wenn die Energiekosten für die Bevölkerung ohnehin sehr hoch sind, nur um 2,50 Euro angehoben.

Für das Jahr 2024 wird dieser Mechanismus aller Voraussicht nach nicht aktiviert werden. Somit würde der CO2-Preis auf 45 Euro pro Tonne ansteigen (+ 38,5 Prozent). Zu spüren bekommen das Verbraucher zunächst bei den Heizöl- und Spritpreisen. Berechnungen zufolge würden die Preise pro Liter Diesel und Benzin um bis zu 12 Cent ansteigen.

Tipp
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich
Mit der neuen Steuer-App kannst du jetzt schnell und einfach deinen Steuerausgleich erledigen und dir dein Geld vom Finanzamt zurückholen. Jetzt kostenlos herunterladen und den Lohnsteuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!

Die Höhe des CO2-Preises soll bis 2025 jährlich steigen:

Jahr Preis pro Tonne CO2
2022 30,00 Euro
2023 32,50 Euro
2024 45,00 Euro
2025 55,00 Euro

Klimabonus von 150 bis 300 Euro

Letztlich müsste dadurch auch der Klimabonus im Jahr 2024 um 38 Prozent ansteigen. Das fordert laut Tageszeitung "Heute" auch der ÖAMTC. Bei einer Grundlage von 110 bis 220 Euro (2023) würde das für 2024 einen Klimabonus in Höhe von 150 bis 300 Euro bedeuten.

Die endgültige Höhe des Klimabonus 2024 wird jedoch erst im Spätsommer bekanntgegeben. Das Finanzministerium teilt dem Klimaministerium mit, wie hoch der Betrag ausfallen wird. Die Auszahlung wird dabei erneut gestaffelt je nach Wohnort erfolgen.

Alle Voraussetzungen, Ansprüche und die gestaffelte Höhe des Klimabonus findet man hier auf Finanz.at.

Tipp
Geldanlage mit Wertpapier-Depot
Erste Bank und Sparkasse
Erste Bank und Sparkasse
Depot

Unkompliziert in Aktien, Fonds, Anleihen, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine investieren mit dem Erste Bank und Sparkasse Wertpapier-Depot inkl. Beratung. Hinweis: Wertpapiere bergen neben Chancen auch Risiken.

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Klimabonus

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Mehr Schlagzeilen