Erneuter Preisanstieg: Sprit und Gas werden wieder teurer

Die Spritpreise steigen in Österreich neuerlich an. Vor allem der Diesel wird aktuell wieder spürbar teurer, liegt jedoch noch unter dem Vorjahresniveau. Grund dafür ist ein Angebotsengpass durch reduzierte Importe. Ab 2024 wird ein erneuter Anstieg folgen. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

16.10.2023, 10:55 Uhr von
Tanken
Bildquelle: APA / Tanken
Neue Steuerausgleich-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Die Spritpreise steigen in Österreich erneut an. Besonders betroffen ist der Dieselpreis. Der Grund für diesen Anstieg liegt vor allem in der angespannten Angebotssituation für Diesel. Hier sind Österreich und die Europäische Union insgesamt mehrheitlich auf Importe angewiesen, die seit dem Ukraine-Krieg nicht mehr aus Russland bezogen werden. Daher kommt es immer mehr zu einem Dieselengpass.

Im Sepember 2023 lag der Dieselpreis bereits zum Monatsende fast zehn Cent über jenem von Super. Im Jahresvergleich liegen Diesel und Bezin preislich noch deutlich unter dem Vorjahreswert. Dennoch wird ab 2024 ein erneuter Preisanstieg folgen. Der Grund: Die neuerliche Erhöhung der CO2-Steuern auf 45 Euro pro Tonne CO2. Alle Details zur CO2-Steuer findet man hier.

Bereits jetzt verdient der Staat rund 44 Prozent Steuern an jedem Liter Diesel und sogar 49 Prozent bei Bezin. Diese teilen sich auf die neue CO2-Bepreisung, die Mineralölsteuer und die Umsatzsteuer auf.

Mit dem Online-Rechner findet man die aktuellsten und günstigsten Diesel- und Benzinpreis in Österreich je nach Tankstelle.

Tipps
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte

Gaspreis steigt ebenfalls deutlich an

Laut Walter Boltz, ehemaligem Chef der E-Control und Berater des Klimaministeriums, könnte der Gaspreis nochmals um "20 bis 30 Prozent steigen". Das erklärt Boltz am Sonntag im Rahmen eines ZIB2-Interviews im ORF. Den Grund für den neuerlichen Anstieg von zuletzt durchschnittlich 37 Euro auf über 55 Euro pro Megawattstunde sieht der Experte vor allem in der aktuellen Situation in Nahost.

Diese Preissteigerung hat auch massive Auswirkungen auf die heimische Wirtschaft. Das prognostiziert auch IHS-Chef Holger Bonin in der ORF-Pressestunde am Sonntag. Normalerweise würde ein gebremstes Wirtschaftswachstum mittelfristig für sinkende Preise sorgen, so Bonin. Der neuerliche Gaspreisanstieg würde das Wirtschaftswachstum jedoch erneut dämpfen.

Auch private Haushalte sind davon in der kommenden Heizsaison massiv betroffen. Als Unterstützung für die ohnehin bereits hohen Energie- und Heizkosten wurden bereits in den letzten Wochen in vielen Bundesländern neue Zuschüsse aufgelegt. Eine Übersicht aller Heizkostenzuschüsse findet man hier auf Finanz.at.

Sparbuch mit 3,50 % p.a. Zinsen
Festgeld
Kostengünstiges Wertpapier-Depot
Depot

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Spritpreis

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Spritpreise
Gas
Dieselpreise
Benzinpreise
Mehr Schlagzeilen