23.01.2020, 14:44 Uhr | von | Finanzen

Ab April 2020: Die Österreichische Post startet einen neuen Versuch mit eigenem Bankangebot "Bank99". Der Service soll in allen 1.800 Postfilialen angeboten werden.

Bank99 - Post startet mit neuer Bank ab April 2020
Bildquelle: Österreichische Post AG (Urheber: Christian Stemper) | Österreichische Post AG

Die Österreichische Post wird ab 01. April 2020 mit ihrem neuen Bankangebot starten: der Bank99. Laut Post-Chef Georg Pölzl soll die Bank "die besten Öffnungszeiten der Branche haben." Wie die Post am Donnerstag mitteilte, soll der Service zunächst in den Postfilialen starten und ab Mai auch bei den österreichischen Postpartnern.

Das Bankangebot soll Konten, Spar- und Anlageprodukten, sowie Kreditkarten und Debitkarten umfassen. Profitieren sollen von der Bank99 die ländlichen Regionen. Durch die aktuell 1.800 Postfilialen, bei denen der Service angeboten werden wird, soll das Bankfilialnetz in Österreich deutlich verbessert werden. Die Post möchte sich, laut Aussendung, zum "Bank-Nahversorger" entwickeln.

"Für 99 Prozent der Menschen"

Laut Website unter www.bank99.at soll die Bank "für 99% der Menschen in Österreich" da sein. "Für die 99% der Menschen, die nicht mit einem Ferrari in die Arbeit fahren." Daher auch der etwas ungewöhnliche Name.

Neuer Versuch

Nach dem Ausstieg der BAWAG im Jahr 2017 und dem Ende der Kooperation BAWAG P.S.K, startet die Post nun einen neuen Versuch mit einem eigenen Bankangebot. Dafür wurde Anfang 2019 eine Einigung mit der GraWe - Grazer Wechselseitige - erzielt, um 80 Prozent der GraWe-Tochter Brüll Kallmus Bank zu erwerben.

Die Übernahme der Banklizenz brachte eine Kapitalerhöhung von 56 Millionen Euro. Zusätzlich sollen noch weitere 40 Millionen Euro für den Anlauf des Bankgeschäfts in den ersten beiden Jahren dazu kommen - unter anderem für den Aufbau der IT.

Daniel Herndler
Email: dh@finanz.at
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Experte für Steuern, Finanzen, Wirtschaft und Börse
Redaktion | Kontakt | Twitter: @DanielHerndler | Salzburg
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.

Schlagwörter:

PostBank99Bank

Mehr Schlagzeilen