Neue Unterstützung für Wohnkosten wird beschlossen

Die Wohnkosten sind für viele Menschen in Österreich seit Monaten kaum mehr leistbar. Vor allem die enormen Mieterhöhungen machen niedrigen und mittleren Einkommen zu schaffen. Da eine allgemeine Mietpreisbremse weiterhin abgelehnt wird, soll eine neue Wohnunterstützungspauschale von 200 Euro helfen. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

21.06.2023, 07:10 Uhr von
Miete
Bildquelle: Finanz.at / Miete
Tipp! Neue Steuer-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Wie vor wenigen Wochen angekündigt, soll am Mittwoch im Wiener Landtag eine neue Unterstützung für die steigenden Wohnkosten beschlossen werden. Konkret soll die neue Wiener Wohnkostenpauschale 23 von 200 Euro pro Haushalt finanziell entlasten. Finanz.at hat dazu berichtet.

Einmaliger Bonus für 245.000 Haushalte

Von diesem Zuschuss sollen rund 245.000 Haushalte in Wien profitieren. Die Stadt stellt insgesamt 48 Millionen Euro zur Verfügung. Als Voraussetzung gilt, dass man aktiv Mindestsicherung, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld, Notstandshilfe, Ausgleichszulage oder Wohnbeihilfe bezieht.

Ein Antrag zur Auszahlung ist nicht notwendig. Die Auszahlung erfolgt automatisch im September 2023.

Tipps
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich

"Die Inflation in Österreich bleibt weiterhin auf sehr hohem Niveau", erklärt Sozialstadtrat Peter Hacker (SPÖ) in der Ankündigung der Wohnunterstützungspauschale. "Darum unterstützen wir die WienerInnen erneut rasch und ohne jede Bürokratie mit einer weiteren völlig automatisierten Unterstützungsleistung."

Weitere Zuschüsse und Boni für Wiener Haushalte kommen

Tipp
Sparbuch mit 3,50 % p.a. Zinsen
Addiko
Addiko
Festgeld

Bis zu 3,50 Prozent Zinsen p.a. - Laufzeiten ab 3 Monate möglich, Einlage von 5.000 bis 150.000 Euro.

Neben der neuen Wohnkostenpauschale können Wienerinnen und Wiener noch bis Ende Juni den Energiebonus von abermals 200 Euro beantragen. Ab Herbst soll zudem der neue Gemeindebau-Bonus in Höhe einer halben Netto-Monatsmiete ausbezahlt werden.

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Mietpreisbremse

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Wohnkostenpauschale
Bonus
Wohnkosten
Mehr Schlagzeilen