Hunderte Euro sparen bei Stromkosten: Günstiger wird es nicht mehr

Laut Experten der E-Control ist jetzt die beste Zeit, um die Stromkosten durch einen Anbieterwechsel und -Vergleich zu reduzieren. Dadurch lassen sich - je nach Bundesland - mehrere Hundert Euro pro Jahr einsparen. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

15.04.2023, 08:30 Uhr von
Strompreis
Bildquelle: Canva / Strompreis
Neue Steuerausgleich-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Die heimischen Strompreise sinken seit mehreren Monaten. Johannes Mayer, Energieexperte der E-Control, erklärt am Donnerstag in Wien Heute, dass ein Höhepunkt der teueren Gas- und Strompreise bereits überschritten wurde. "Günstiger wird es wahrscheinlich nicht mehr", so Mayer. Grund für den derzeitigen Rückgang der Strompreise ist, dass die Gasspeicher angefüllt und damit die Versorgung vorerst gesichert ist.

Im letzten Jahr habe ganz Europa Gas eingekauft, was zu steigenden Preise - auch am Strommarkt - geführt hat. Auch der angekündigte Rabatt von 80 Mio. Euro der Fernwärme Wien, sowie ein weiterer Preisnachlass der Wien Energie für Strom- und GaskundInnen (Details sollen im Sommer präsentiert werden) zeigen, dass die Preise am im Großhandel deutlich sinken.

Stromkosten senken durch Anbieter-Vergleich

Die seit mehreren Monaten anhaltend sinkenden Preise veranlassen den E-Control-Experten dazu, einen Stromanbieter-Vergleich zu empfehlen. Der Zeitpunkt sei gut, "jetzt zu vergleichen, einen Anbieter auszuwählen und eben jetzt einen neuen Vertrag abzuschließen".

Tipp
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich
Mit der neuen Steuer-App kannst du jetzt schnell und einfach deinen Steuerausgleich erledigen und dir dein Geld vom Finanzamt zurückholen. Jetzt kostenlos herunterladen und den Lohnsteuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!

Das Vergleichsportal durchblicker weist darauf hin, dass bei einem Wechsel des Stromanbieters je nach Bundesland mehrere hundert Euro einspart werden könnten. Die wesentlichen Faktoren für den Vergleich sind neben dem Stromverbrauch auch der Wohnort, die Zahlungsart und die Art der Rechnungslegung.

Eine Kündigungsvorlage für den Stromanbieter findet man hier zum Download:

Tipp
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
TF Bank
TF Bank
Kreditkarte

Mit der TF Mastercard® Gold kann weltweit gebührenfrei bezahlt und Geld behoben werden. Die zusätzliche Reiseversicherung macht sie zur idealen Reisekreditkarte.

Vorlage herunterladen
Stromanbieter-Kündigung
Stromanbieter-Kündigung

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Stromanbieter

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Stromkosten
Mehr Schlagzeilen