Frist endet! - Diese Boni gibt es nur noch jetzt

Die Teuerung ist weiterhin hoch und sorgt seit Monaten für steigende Wohn- und Lebenshaltungskosten. In Wien ist es noch bis Ende September möglich, Zuschüsse und Boni zu beantragen, die Menschen mit geringem Einkommen finanziell entlasten sollen. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

28.09.2023, 07:30 Uhr von
Euro
Bildquelle: Finanz.at / Euro
Neue Steuerausgleich-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Die Teuerung in Österreich bleibt weiterhin hoch und treibt die Preise für Energie, Wohnen und Lebensmittel im Land. Viele Haushalte sind seit über einem Jahr in finanzieller Bedrängnis und können sich das Leben kaum mehr leisten. In Wien gibt es für Menschen mit niedrigem Einkommen noch diverse Entlastungsmaßnahmen gegen die hohen Wohnkosten. Die Fristen für einen Antrag enden jedoch schon am 30. September 2023.

Wiener Wohnbonus: 200 Euro

Noch bis Ende September kann der Wiener Wohnbonus von 200 Euro beantragt werden. Der Antrag wird online oder telefonsich eingebracht. Ein entsprechendes Schreiben wurden per Post bereits im Juli an alle Wiener Haushalte zugestellt. Die Voraussetzungen sind für Ein-Personen-Haushalte ein Brutto-Jahreseinkommen von maximal 40.000 Euro im vergangenen Jahr. Bei Mehr-Personen-Haushalten liegt die Grenze bei 100.000 Euro brutto.

Alle Informationen zum Wiener Wohnbonus findet man hier auf Finanz.at. Ein Antrag ist hier auf wien.gv.at möglich.

Tipps
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich

Energieunterstützung Plus: 500 Euro

In Wien kann zudem die sogenannte Energieunterstützung Plus beantragt werden. Diese Förderung des Landes Wien, die anspruchsberechtigte Personen bei Mehrbelastungen durch gestiegene Energiekosten finanziell unterstützen soll. Dazu werden Rechnungen des Energielieferanten eingereicht. Wichtig: Die Rechnung muss auf den Namen des Antragstellers ausgestellt sein.

Die Fördersumme für die Energieunterstützung Plus beträgt 500 Euro pro Haushalt. Der Betrag wird dabei direkt an das Unternehmen, das die Energie liefert oder an die VermieterInnen ausgezahlt. Alle Informationen dazu findet man hier online auf wien.gv.at.

Wohnsicherung Plus gegen Rückstände

Die sogenannte Wohnsicherung Plus soll jenen Menschen helfen, die aufgrund von Miet- bzw. Wohnkostenrückständen von Delogierungen betroffen sind. Dazu können BezieherInnen von Arbeitslosengeld, Notstandshilfe, Mindestsicherung oder Ausgleichszulage bzw. Wohnbeihilfe einen Antrag stellen.

Voraussetzung ist, dass die Wohnkostenrückstände zwischen 400 und 15.000 Euro liegen. Auch BezieherInnen von Kranken- und Rehageld, sowie jene mit GIS-Befreiung oder Ergänzungszulagen können die Wohnsicherung Plus erhalten. Alle Informationen zur Wohnsicherung Plus findet man hier online auf wien.gv.at.

Tipp
Geldanlage mit Wertpapier-Depot
Erste Bank und Sparkasse
Erste Bank und Sparkasse
Depot

Unkompliziert in Aktien, Fonds, Anleihen, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine investieren mit dem Erste Bank und Sparkasse Wertpapier-Depot inkl. Beratung. Hinweis: Wertpapiere bergen neben Chancen auch Risiken.

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Heizkostenzuschuss

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Wohnbonus
Wiener Wohnkostenpauschale
Bonus
Miete
Zuschuss
Mehr Schlagzeilen