Neue Details zu 60-Euro-Zuschuss: Alle Auszahlungstermine

Der vielfach versprochene Zuschuss von 60 Euro monatlich für Familien mit geringem Einkommen und SozialhilfebezieherInnen lässt weiter auf sich warten. In einigen Bundesländern gibt es erste Auszahlungen, in anderen muss man länger warten. Finanz.at hat exklusiv bei den zuständigen Stellen nachgefragt. Alle Details findet man hier.

14.09.2023, 12:38 Uhr von
Euro
Bildquelle: Finanz.at / Euro
Tipp für deinen Steuerausgleich!
Jetzt in nur wenigen Minuten mit der neuen Steuer-App einreichen und Geld vom Finanzamt zurück holen!

Zuletzt wurde berichtet, dass erste Auszahlungen noch im September erfolgen werden. Aufgrund der Zuständigkeit der Bundesländer wird die Zahlung nicht zeitgleich an alle Anspruchsberechtigten erfolgen können, hieß es aus dem Sozialministerium. Einige werden sich demnach deutlich länger gedulden müssen.

Information
Hinweis: Den Zuschuss von 60 Euro monatlich pro Kind sollten seit Juli alle AlleinverdienerInnen mit weniger als 2.000 Euro brutto pro Monat, sowie BezieherInnen von Sozialhilfe, Arbeitslosengeld, Notstandshilfe oder Ausgleichszulage erhalten. Die Auszahlung gilt bis Ende 2024. SozialhilfebezieherInnen - auch ohne Kinder - bekommen 60 Euro pro Monat bis Jahresende 2023.

Exklusiv: Übersicht aller Auszahlungstermine je Bundesland

Finanz.at hat bei den für SozialhilfebezieherInnen zuständigen Stellen in den Bundesländern exklusiv nachgefragt. Alle Details dazu findet man hier in einer Übersicht:

Laut Informationen der Länder werden zu Beginn die Sonderzuwendungen an volljährige Personen sowie die Sonderzuwendungen für Kinder aus Haushalten, die im Vollbezug einer Sozialhilfeleistung stehen, ausgezahlt werden. Die Auszahlung der Sonderzuwendungen für Kinder aus Haushalten, die eine Sozialhilfeleistung als Aufzahlung erhalten - also eine sogenannte Aufstockung -, kann erst erfolgen, sobald das Sozialministerium die dafür nötigen Informationen zur Verfügung gestellt hat. Das sei bislang noch nicht der Fall.

Vorarlberg

In Vorarlberg wurde bereits am 28. August mit der Auszahlung gestartet, wie man auf Nachfrage der Redaktion mitteilt. Insgesamt wurden bisher Zuwendungen für 1.734 Haushalte bewilligt. Das entspricht einem Auszahlungsgrad von 75 Prozent.

Seitens des Landes Vorarlberg heißt es, dass sich die Auszahlung um zwei Monate verzögert hat, da der Erlass des Sozialministeriums abgewartet werden musste. Dieser wurde erst Ende August übermittelt.

Kärnten

Auch an das Land Kärnten wurde dieser Erlass am 25. August 2023 übermittelt. Mit der Programmierung der Portalanwendungen wurde, laut Amt der Kärntner Landesregierung, unmittelbar danach begonnen.

Die ersten Auszahlungen sollten bereits nächste Woche veranlasst werden können, wie man auf Nachfrage von Finanz.at ankündigt. Sämtliche Auszahlungen sollten bis Ende September abgeschlossen sein.

Wien

Laut zuständiger MA40 kann auf Nachfrage von Finanz.at noch "kein Finaltermin für die ersten Auszahlungen abgeschätzt werden, da sich hier Abhängigkeiten zu Bundeserledigungen ergeben." Es wird davon ausgegangen, dass eine früheste Auszahlung im November 2023 erfolgen kann.

Auf die Frage, warum sich die Auszahlung derart lange verzögern wird, bekommt man eine sehr deutliche Antwort. "Diese Frage wäre an den Bund zu richten. Die betreffenden Rahmenbedingungen für die Auszahlung der Sonderzuwendungen sind den Bundesländern erst kürzlich zugegangen. Darüber hinaus wird noch eine Änderung bei der Auszahlung der Sonderzuwendungen für Kinder, insbesondere in der Anrechnung erwartet."

Seitens Sozialministerium seien die für die Länder notwendigen Verordnungen demnach erst kürzlich eingelangt. Dort war auf Nachfrage keine Rede von einer Verzögerung im eigenen Haus. Man verwies wiederum auf die Zuständigkeit der Länder - die jewoch ohne Erlass aus dem Ministerium notwendige Schritt nicht einleiten konnten.

"Von Seiten der Länder sind – sobald alle Anforderungen von Seiten des Bundes dargelegt wurden - noch die erforderlichen Programmierarbeiten für die Auszahlung bzw. Abfrage in der Transparenzdatenbank erforderlich", heißt es dazu von der Wiener MA40.

Tipp
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
TF Bank
TF Bank
Kreditkarte

Mit der TF Mastercard® Gold kann weltweit gebührenfrei bezahlt und Geld behoben werden. Die zusätzliche Reiseversicherung macht sie zur idealen Reisekreditkarte.

Oberösterreich

Bislang sind in Oberösterreich noch keine Auszahlungen erfolgt. Die ersten Überweisungen sollen Ende September erfolgen. Das teilt die Direktion "Soziales und Gesundheit" des Landes Oberösterreich auf Nachfrage von Finanz.at mit.

Der Erlass wurde - wie bereits berichtet - erst Ende August zugestellt. Da das Gesetz auch andere Bezieherkreise umfasst, müssen Doppelauszahlungen vermieden werden. Daher sei eine Planung der Auszahlungen notwendig. Der frühest mögliche Zeitpunkt der Auszahlung ist Ende September 2023.

Steiermark

In der Steiermark rechnet man seitens Amt der Steiermärkischen Landesregierung mit einer Auszahlung der Beträge ab Januar 2024. Der Grund dafür ist, dass - wie auf Nachfrage mitgeteilt wurde - "für die Abwicklung der Sonderzuwendungen seitens des Bundes noch eine Novelle des LWA-G und entsprechende Ergänzungen des Ministeriums zu einem Erlass fehlen". Mit diesen ist voraussichtlich ab Oktober zu rechnen.

Weiter berichtet man, dass aufgrund der Größe der Förderungsaktion "für die Administration in den Ländern zusätzliche Ressourcen (Personal) gefunden und technische Grundlagen (IT-System) geschaffen werden müssten".

Tirol, Salzburg, Burgenland und Niederösterreich

Aus dem Burgenland, Tirol, Salzburg und Niederösterreich ist bis zum Ende der Antwortfrist von Finanz.at keine Rückmeldung eingelangt. Diese werden, sofern die Nachfrage der Redaktion noch beantwortet wird, hier nachgereicht.

Es ist jedoch davon auszugehen, dass auch in diesen Bundesländern bislang keine Auszahlung erfolgt sind. Der frühest mögliche Termin dürfte auch hier Ende September bzw. ab Oktober 2023 realisitisch sein.

Tipp
Gratis-Studentenkonto mit Ermäßigungen & Boni in ganz Österreich
Erste Bank Studentenkonto
Erste Bank Studentenkonto
Studentenkonto

Gratis bis zum 27. Geburtstag - inkl. 40 Euro Bonus bei Online-Kontoeröffnung* + 20 Euro Bonus auf 1. Kreditkarte* gültig von 16.08. bis 31.10.2023.

Ursache für die Verzögerung liegt beim Bund

Laut Aufkunft der zuständigen Stellen in den Bundesländern, sind für die Auszahlung von Bundesmitteln durch die Bundesländer ein Erlass und eine so genannte Übertragungsverordnung erforderlich. Dieser Erlass muss konkrete Vorgaben an die Verwaltung enthalten ohne derer eine Programmierung für die Zahlungsanweisungen nicht möglich ist.

Der Erlass wurde Ende August erteilt, sodass die Länder erst seither mit der Programmierung der notwendigen Portalanwendungen beginnen konnten.

Armutsgefährdete Familien müssen monatelang warten

Zur Erinnerung: Seitens der Bundesregierung wurde allen Anspruchsbrechtigten im Juni eine Auszahlung ab Juli 2023 angekündigt. Besonders tragisch ist, dass dieses Maßnahmenpaket eine Entlastung für von Armut betroffene Kinder sein sollte. Diese werden nun teilweise bis November auf ihre Hilfe warten müssen.

Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:
Neue App für den Steuerausgleich!
Mit taxefy holen sich ArbeitnehmerInnen durchschnittlich 912 Euro pro Jahr vom Finanzamt zurück.
4,9 / 5
News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Mehr Schlagzeilen