Frist endet! - Dieser Bonus kann nur noch jetzt beantragt werden

Die Frist für viele Geld-Boni endet. Alle KärntnerInnen und OberösterreicherInnen, die die Voraussetzungen für den Wohn- und Heizkostenzuschuss erfüllen, haben nur noch bis 28. April 2023 Zeit, ihren Antrag einzureichen. Dabei winken Boni zwischen 110 und 400 Euro pro Haushalt. Alle Details auch zu den anderen Bundesländern findet man hier auf Finanz.at.

27.04.2023, 13:00 Uhr von
Betrag berechnen
Bildquelle: Finanz.at / Betrag berechnen
Tipp! Neue Steuer-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Wer den Heizkostenzuschuss von bis zu 400 Euro noch beantragen möchte, muss in diesen Bundesländern nun schnell sein. Die Antragsfrist endet am 28. April 2023.

Alle Details zu den Voraussetzungen und Fristen der Wohn- und Heizkostenzuschüsse in allen Bundesländern in Österreich findet man hier auf Finanz.at.

Oberösterreich

Der Heizkostenzuschuss in Oberöstererich beträgt 200 Euro pro Haushalt, sofern die Voraussetzungen erfüllt und Einkommengrenzen nicht überschritten werden.

Tipps
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich

Bei einem minderjährigen Kind im Haushalt steigt der Bonus auf 300 Euro, bei zwei Kindern auf 400 Euro.

Die Einkommensgrenzen für Haushalte in Oberösterreich betragen:

  • 1.200 Euro für Alleinstehende
  • 1.800 Euro für Ehepaare oder Lebensgemeinschaften
  • 390 Euro zusätzlich pro minderjährigem Kind im Haushalt
  • 535 Euro zusätzlich für die erste weitere erwachsene Person im Haushalt
  • 360 Euro zusätzlich für jede weitere erwachsene Person im Haushalt
  • 232,49 Euro zusätzlich als Freibetrag zur Lehrlingsentschädigung

Kärnten

Das günstigste Girokonto mit Debitkarte
Konto
Kostengünstiges Wertpapier-Depot
Depot

Die Kärntner Heizkostenunterschützung von bis zu 180 Euro erhalten jene Personen mit Ausgleichzulage für Alleinstehende bzw. Personen in Haushaltsgemeinschaften. Die kleine Heizkostenunterstützung von 110 Euro unterliegt maximalen Einkommengrenzen von 1.250 Euro netto pro Monat für Alleinstehende bzw. 1.730 Euro bei Mehr-Personen-Haushalten. Pro weiterer Person wird die Grenze um 270 Euro erhöht.

  • Antragfrist: 03. Oktober 2022 bis 28.April 2023
  • Alle Details zur Heizkostenunterschützung in Kärnten findet man hier.
Information
Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Heizkostenzuschuss

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Bonuszahlungen
Teuerung
Energiebonus
Mehr Schlagzeilen