Familienzuschuss wird erhöht: Bis zu 261 Euro pro Monat extra

Familien mit geringem Einkommen sind seit fast zwei Jahren aufgrund der hohen Teuerung finanziell stark belastet. Der Familienzuschuss soll daher ab 2024 auf bis zu 261 Euro pro Monat erhöht werden. Alle Details und Voraussetzungen findet man hier auf Finanz.at.

11.12.2023, 07:15 Uhr von
Kinderbonus Österreich
Bildquelle: Finanz.at (Montage) / Kinderbonus Österreich
Tipp! Neue Steuer-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Von der weiterhin hohen Teuerung sind einkommensschwache Haushalte und Familien besonders betroffen. Neben einer Vielzahl an bereits ausbezahlten oder beantragbaren Zuschüssen und Bonuszahlungen gibt es ab 2024 weitere Entlastungen. Einige werden nun um die Höhe der Inflation angehoben.

Familienzuschuss steigt auf 261 Euro pro Monat

Der Familienzuschuss wird auf bis zu 261 Euro erhöht. Dieser steht einkommensschwachen Familien in Kärnten zu und berechnet sich anhand des Netto-Familieneinkommens und der Anzahl der Familienmitglieder. Der Zuschuss kann maximal 48 Monate beansprucht werden und muss alle sechs Monate erneut beantragt werden.

Nach Ende der Auszahlung des Kinderbetreuungsgeldes ist ein erstmaliger Antrag auf den Familienzuschuss möglich. Die Höhe liegt zwischen 58 und 261 Euro pro Monat. Die tatsächliche Höhe anhand des Einkommens und der Anzahl der Kinder kann mit dem Online-Rechner des Landes Kärnten berechnet werden. Ein Antrag ist hier online möglich.

Alle aktuellen Bonuszahlungen und Zuschüsse in ganz Österreich findet man hier in einer neuen, ausführlichen Übersicht auf Finanz.at.

Tipps
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte

Voraussetzungen und Anspruch

Das Kind, für das der Zuschuss gilt, muss den Hauptwohnsitz in Kärnten gemeldet haben, nicht älter als zehn Jahre alt sein und ein Anspruch auf Familienbeihilfe bestehen. Ein gemeinsamer Haushalt von AntragstellerIn und Kind wird ebenso vorausgesetzt. Zusätzlich ist es notwendig, dass das Kind über die österreichische oder eine gleichgestellte Staatsbürgerschaft verfügt.

Insgesamt werden vom Land Kärnten 2,3 Millionen für das Jahr 2024 zur Verfügung gestellt. Die Höhe des Familienzuschusses wird jährlich anhand des Verbraucherpreisindex valorisiert.

Tipp
Kostenlose Kreditkarte mit 20 € Prämie
Advanzia
Advanzia
Kreditkarte

Keine Jahresgebühr, dauerhaft ohne Bargeldgebühr bei Abhebungen am Bankomaten und weltweit keine Auslandseinsatzgebühr. Inklusive kostenloser Reiseversicherung und Reise-Storno-Versicherung, sowie flexiblen Teilzahlungsmöglichkeit.

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Familienbeihilfe

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Mehr Schlagzeilen