Jetzt fix! - Volle Pension für alle: Erhöhung um 10 Prozent erwartet

Die sogenannte Aliquotierung der Pensionen wird für zwei Jahre ausgesetzt. Konkret bedeutet das mehr Geld für jene, die nicht direkt mit Januar in Pension gehen. Zur Abfederung der hohen Inflation und Teuerung sollen nun alle Pensionistinnen und Pensionisten dieselbe Erhöhung erhalten - auch wenn sie unterjährig die Pension antreten. Die Pensionserhöhung könnte für das Jahr 2024 bis zu zehn Prozent betragen. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

29.03.2023, 09:23 Uhr von
Pension
Bildquelle: Finanz.at / Pension
Neue Steuerausgleich-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Am Mittwoch verkünden Sozialminister Johannes Rauch (Grüne) und Klubobmann August Wöginger (ÖVP) im Rahmen des Ministerrats die Aussetzung der sogenannten Aliquotierung der Pensionen. Der Antrag dazu wird am Donnerstag im Nationalrat eingebracht.

Volle Pensionserhöhung für alle bis 2024

Konkret bedeutet das, dass alle Pensionistinnen und Pensionisten, die nicht direkt mit Januar des jeweiligen Jahres ihre Pension antreten, dennoch die volle Pensionserhöhung für das zutreffende Jahr erhalten. Die Aliquotierung sieht grundsätzlich vor, dass die Erhöhung eben nur aliquot errechnet wird. Für die nächsten beiden Jahren wird diese aliquote Erhöhung ausgesetzt und durch eine volle Anpassung ersetzt.

Tipps
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich

Diese Maßnahme soll alljene Österreicherinnen und Österreichern, die in den kommenden zwei Jahren ihre Pension antreten, finanziell zusätzlich gegen die Teuerung helfen. Rund 100.000 Menschen, die in Österreich leben, treten jährlich ihre Pension an.

Die Aussetzung der Aliquotierung erfolgt durch eine Novelle zum Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG) am Donnerstag. Bereits für das Jahr 2022 wurde beschlossen, dass alle, die ihre Pension unterjährig antreten, mindestens die halbe Pensionserhöhung erhalten haben.

Zehn Prozent mehr Pension ab 2024

Für das kommende Jahr könnte die Pensionserhöhung fast zehn Prozent erreichen. Sie wird aus der durchschnittlichen Inflation von August des Vorjahres bis Juli errechnet. Eine erste Schätzung legt nahe, dass die Pensionserhöhung daher ein Rekordhoch erreichen könnte. Finanz.at hat berichtet. Für das Jahr 2023 lag die Erhöhung bei 5,8 Prozent. Zusätzlich wurde für niedrige Pensionen ein Bonus von bis zu 500 Euro im März ausbezahlt.

Tipp
Das günstigste Girokonto mit Debitkarte
s Kompakt Konto
s Kompakt Konto
Konto

Das Online-Girokonto der Erste Bank und Sparkassen bietet einen schnellen und bequemen Zugriff auf deine Finanzen. Nur 3,39 Euro im Monat – jetzt in ganz Österreich online abschließbar. Inklusive kostenloser Kreditkarte im 1. Jahr.

BezieherInnen der Ausgleichszulage warten unterdessen noch immer auf ihren vollen Pensionsbonus von 333 Euro. Die Auszahlung soll aufgrund eines Fehlers im Gesetzestext bis Ende Juni abgewickelt werden.

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Pension

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Pensionserhöhung
Bonus
Teuerung
Aliquotierung
Mehr Schlagzeilen