333 Euro Bonus - Diese Personen erhalten doch noch mehr Geld

Seit 01. März wird der Pensionsbonus von bis zu 500 Euro bzw. 30 Prozent einer monatlichen Bruttopension ausbezahlt. Diese Direktzahlung gilt als steuer- und abgabenfrei und kann nicht gepfändet werden. 200.000 ÖsterreicherInnen erhalten nun doch mehr Geld als ihnen überwiesen wurde - konkret sind das einmalig 333 Euro.

03.03.2023, 19:02 Uhr von
Euro-Scheine
Bildquelle: Finanz.at / Euro-Scheine
Neue Steuerausgleich-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Die Direktzahlung des Pensionsbonus von bis zu 500 Euro - abhängig je Brutto-Monats Pension - wird seit wenigen Tagen an alle Anspruchsberechtigten überwiesen. Beschlossen wurde dieser Geld-Bonus gemeinsam mit der gesetzlichen Pensionserhöhung von 5,8 Prozent für das Jahr 2023.

Sozialminister Johannes Rauch (Grüne) gesteht nun einen Fehler ein, der korrigiert werden soll. Konkret erhalten Bezieherinnen und Bezieher einer Ausgleichszulage einen zu geringen Bonus. Sie sollen im März eine Direktzahlung in Höhe von 30 Prozent einer monatlichen Bruttopension erhalten - diese wird jedoch am Bezug vor der Erhöhung der Ausgleichszulage auf 1.110 Euro errechnet.

MindestpensionistInnen müssten demnach einen Bonus von 333 Euro ausbezahlt bekommen. In der Realität sieht das jedoch anders aus, wie der Präsident des SPÖ-Pensionistenverbandes, Peter Kostelk, am Freitag aufgedeckt hat. Durch eine Nachzahlung an alle Ausgleichszulagen-BezieherInnen soll dieser Fehler nun behoben werden.

Tipp
Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
TF Bank
TF Bank
Kreditkarte
Mit der TF Mastercard® Gold kann weltweit gebührenfrei bezahlt und Geld behoben werden. Die zusätzliche Reiseversicherung macht sie zur idealen Reisekreditkarte.

So wird der Pensionsbonus gestaffelt

Der Pensionsbonus beträgt bis zu 500 Euro - je nach Höhe der Bruttopension pro Monat. Der Betrag ist dabei von der Lohnsteuer befreit, unterliegt nicht der Krankenversicherungspflicht und ist ebenfalls nicht pfändbar. Damit gilt der Pensionsbonus als "brutto für netto".

Kostenlose Kreditkarte mit Bestpreisgarantie!
Kreditkarte
Gartis-Konto für Studenten
Studentenkonto

Der Betrag wird ab 01. März gemeinsam mit der Monatspension für Februar auf das Konto der Anspruchsberechtigten überwiesen. Die Bezeichnung der Auszahlung auf dem Konto wird mit "DIREKTXXX,XX" gekennzeichnet.

Bis zu einer Brutto-Pension von 1.666,66 Euro beträgt der Bonus einmalig 30 Prozent der Pensionshöhe. Von 1.666,67 bis 2.000 Euro brutto monatlich bekommt man die vollen 500 Euro ausbezahlt. Ab 2.000 Euro sinkt der Betrag linear bis zur Grenze von 2.500 Euro ab. Pensionistinnen und Pensionisten mit einer Monatspension von mehr als 2.500 Euro brutto erhalten keinen Bonus mehr überwiesen.

Zur Berechnung der Beträge für die Höhe des Bonus werden etwaige Kinderzuschüsse, Ausgleichszulagen oder Hinterbliebenenpensionen nicht berücksichtigt.

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Pension

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Mehr Schlagzeilen