Jetzt fix! - Klimabonus steigt um über 30 Prozent an - Alle Neuerungen

Jetzt ist es fix! Der Klimabonus 2024 wird deutlich ansteigen. Eine Erhöhung von über 30 Prozent auf bis zu 290 Euro wird umgesetzt. Die Auszahlungen starten nach dem Sommer. Zudem sind weitere Änderungen geplant. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

15.05.2024, 09:55 Uhr von
Euro
Bildquelle: Canva / Finanz.at / Euro
Neue Steuerausgleich-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Endlich ist es fix! Der Klimabonus wird heuer deutlich erhöht. Bis zu 290 Euro pro Person sind möglich. Auch weitere Neuerungen und Änderungen werden eingeführt. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Der Klimabonus wird für 2024 um über 30 Prozent auf 145 Euro angehoben. Der Sockelbetrag lag im Vorjahr bei 110 Euro. Das bedeutet eine Staffelung je Wohnort von 145 Euro, 195 Euro, 245 Euro und maximal sogar 290 Euro. Kinder unter 18 Jahren erhalten weiterhin je die Hälfte des Betrages. Finanz.at hat bereits zuvor über eine Erhöhung auf fast 300 Euro berichtet.

Tipp
Geld vom Finanzamt zurückholen!
Steuerausgleich
Mit der neuen Steuer-App kannst du jetzt schnell und einfach deinen Steuerausgleich erledigen und dir dein Geld vom Finanzamt zurückholen. Jetzt kostenlos herunterladen und den Lohnsteuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!

Neu ist auch, dass der Klimabonus ab einem bestimmten Einkommen versteuert werden muss. Damit soll der Bonus sozial-gestaffelt werden. Ab einem Jahreseinkommen von 66.612 Euro brutto (4.750 Euro pro Monat) wird der Klimabonus zur Bemessungsgrundlage der Lohn- und Einkommensteuer addiert.

Die Auszahlung wird nach dem Sommer - voraussichtlich ab September 2024 - erfolgen. Wer die Kontodaten in FinanzOnline angeführt bzw. bekanntgegeben hat, wird die Auszahlung per Überweisung erhalten. Andere werden den Betrag in Form von Gutscheinen als Rsa-Brief zugestellt bekommen.

Auch die Voraussetzungen für den Anspruch gilt weiterhin, dass bis zum 02. Juli 2024 - also dem 183. Tag im Kalenderjahr - die Hauptwohnsitzmeldung vorliegen muss. Ist das nicht der Fall, wird man den Klimabonus erst im Frühjahr 2025 erhalten. Das trifft etwa auf Zugezogene oder Neugeborene zu, die somit erst unterjährig in Österreich erstmals gemeldet sind.

Wie hoch der Klimabonus je Bezirk und Wohnort ausfällt, wird auf der Karte unter klimabonus.gv.at bekanntgegeben werden.

Kostengünstiges Wertpapier-Depot
Depot
Schnell und einfach zum Steuerausgleich!
Steuerausgleich

Steuerausgleich in wenigen Minuten erstellen!
Mit der neuen Steuer-App holen sich ArbeitnehmerInnen in nur wenigen Minuten ihr Geld vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5
Finanz.at folgen!
Keine News mehr verpassen und Finanz.at auf Google News folgen:

Mehr Informationen: Klimabonus

News in Finanzen
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Schlagwörter:
Mehr Schlagzeilen