Der Ungarische Forint (HUF) ist die offizielle Währung Ungarns. Er wurde 1946 nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführt, um die vorherige Währung, den Peng?, zu ersetzen, der durch Hyperinflation wertlos geworden war.

Umrechnungstabelle

Ungarische Forint in anderen Währungen: 1,00 Forint entspricht ...
Währung Betrag
Arabische Dirham0,01 AED
Albanische Lek0,26 ALL
Österreichische Schilling0,04 ATS
Bosnische Mark0,00 BAM
Bulgarische Lew0,00 BGN
Brasilianische Real0,01 BRL
Kanadische Dollar0,00 CAD
Schweizer Franken0,00 CHF
Chinesische Yuan0,02 CNY
Tschechische Kronen0,06 CZK
Dänische Kronen0,02 DKK
Euro0,00 EUR
Britische Pfund0,00 GBP
Hongkong Dollar0,02 HKD
Kroatische Kuna0,02 HRK
Indische Rupie0,23 INR
Isländische Krone0,38 ISK
Japanische Yen0,41 JPY
Südkoreanische Won3,67 KRW
Litauische Litas0,01 LTL
Marokkanische Dirham0,03 MAD
Nordmazedonische Denar0,16 MKD
Mexikanische Pesos0,05 MXN
Norwegische Kronen0,03 NOK
Polnische Zloty0,01 PLN
Rumänische Leu0,01 RON
Serbische Dinar0,30 RSD
Russische Rubel0,25 RUB
Saudi-Arabische Riyal0,01 SAR
Schwedische Kronen0,03 SEK
Syrische Lira35,76 SYP
Thailändische Baht0,10 THB
Tunesische Dinar0,01 TND
Türkische Lira0,09 TRY
Ukrainische Hrywnja0,10 UAH
US-Dollar0,00 USD
Südafrikanische Rand0,05 ZAR
Stand: 01.03.2024

Der Forint ist in 100 Fillér unterteilt, obwohl diese Unterteilung seit 1999 nicht mehr verwendet wird, da die Fillér-Münzen aufgrund ihres geringen Wertes aus dem Umlauf genommen wurden. Die Ausgabe und Verwaltung des Forints obliegen der Ungarischen Nationalbank (Magyar Nemzeti Bank). Die Banknoten und Münzen des Forints zeigen verschiedene Motive, die die Geschichte, Kultur und bedeutende Persönlichkeiten Ungarns widerspiegeln.

Die ungarische Wirtschaft, die eine Mischung aus Industrie, Landwirtschaft und Dienstleistungen umfasst, beeinflusst den Wert und die Stabilität des Forints. Der Forint hat im Laufe der Jahre verschiedene Phasen der Auf- und Abwertung erlebt, die oft mit den Veränderungen in der globalen und lokalen Wirtschaft zusammenhängen.

Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Stand: 14.12.2023, 16:21 Uhr