Neue Steuerausgleich-App
Mit der neuen App reicht man in wenigen Minuten den Steuerausgleich ein und holt heuer durchschnittlich bis zu 1.000 Euro vom Finanzamt zurück.
4,6 / 5

Aufgrund mehrerer Betrugsfälle bzw. dem Verdacht auf Missbrauch durch Betriebe, wurde der Reparaturbonus von 02. Juli bis 25. September 2023 gestoppt. Eine Auszahlung der Förderung ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Seit 25. September 2023 wird ein neues Sicherheitsnetz für den Bonus freigeschalten, wodurch der Betrag direkt an die KundInnen ausbezahlt wird und nicht mehr an die Betriebe.

Bis 2026 kann der sogenannte Reparaturbonus von bis zu 200 Euro pro Gerät bzw. Bon in Österreich beantragt werden. Die Auszahlung der Summe pro Bon übernimmt das Klimaschutzministerium. Die Differenz wird vom Antragsteller an den Reparaturbetrieb gezahlt. Insgesamt soll der Reparaturbonus ein Volumen von 130 Millionen Euro umfassen. Zuvor war ein ähnliches Modell bereits in Kärnten und Wien angeboten worden. Nun wird es vier Jahre lang auf ganz Österreich ausgedehnt.

Bis zu 200 Euro für Reparaturen

Gefördert wird mit dem Bonus die Reparatur von so gut wie allen Elektrogeräten, die unter anderem in privaten Haushalten verwendet werden. Darunter fallen jene Geräte mit Netzkabel, Batterien, Akkus oder Solarmodulen. Das betrifft etwa Kaffeemaschinen, TV-Geräte, Smartphones und Notebooks, Wasserkocher, aber auch E-Bikes oder Bohrmaschinen. Zudem können auch nicht-elektronische Teile des Geräts eingereicht werden (etwa bei Staubsaugern oder Fahrrädern).

Der Reparaturbonus umfasst pro eingereichtem Bon 50 Prozent der Gesamtkosten bis zu einem Maximalbetrag von 200 Euro. Bei einem Kostenvoranschlag werden maximal 30 Euro ersetzt. Der Bonus wird pro Bon gewährt. Nach einer Frist von drei Wochen, kann mittels QR-Code ein erneuter Bon auf der Webseite eingereicht werden. Damit kann der Reparaturbonus mehrmals pro Person beansprucht werden.

Nicht anspruchsberechtigt sind Geräte, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden - also etwa Rasenmäher oder PKW - sowie Waffen und Leuchtmittel.

Antrag auf neuer Webseite des Klimaschutzministeriums

Für Betriebe und Privatpersonen kann der Bonus ab 26. April 2022 beantragt werden. Dazu ruft man einfach die Webseite reparaturbonus.at auf und folgt den Anweisungen in drei Schritten. Wichtig ist, den Bon oder den Kostenvoranschlag der Reparatur zur Verfügung zu stellen. Eine Suchfunktion für Partnerbetriebe ist auf der Website des Klimaschutzministeriums ebenfalls verfügbar.

Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!
Disclaimer (Produktplatzierungen & Werbung)

Viele oder alle der hier vorgestellten Produkte stammen von unseren Partnern, die uns entschädigen. Dies kann Einfluss darauf haben, über welche Produkte wir schreiben und wo und wie das Produkt auf einer Seite erscheint. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Unsere Meinung ist unsere eigene.

Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!

Aktuelle Nachrichten:

Schlagzeilen und News:

Bis zu 100 Euro extra: Neuer Bonus ab jetzt einlösbar

Die Reparatur von defekten Geräten kann für viele Haushalte eine große finanzielle Belastung bedeuten. In Wien kommt nun zusätzlich zum bundesweiten Reparaturbonus von 200 Euro auch ein erneuter 100-Euro-Bonus wieder. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Neuer Bonus fix! - Bis zu 100 Euro mit einfachem Antrag

Die Reparatur von defekten Geräten kann für viele Haushalte eine große finanzielle Belastung bedeuten. Seit Januar gibt es daher auch heuer wieder den österreichweiten Reparaturbonus von 200 Euro. In Wien kommt nun auch der 100-Euro-Bonus für 2024 wieder. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Neuer Bonus mit einfachem Antrag: Bis zu 300 Euro im Frühsommer

Die Reparatur von Haushaltsgeräten kann für viele Haushalte eine zusätzliche finanzielle Belastung bedeuten. Seit 01. Januar gibt es daher auch 2024 wieder den österreichweiten Reparaturbonus von 200 Euro. In Wien soll es zusätzlich 100 Euro als Bon noch im Frühsommer geben. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Reparaturbonus aufgestockt - Neuer Geld-Bonus kommt

Im Parlament wird im Rahmen des Bau- und Wohnpakets neben der Einführung eines neuen Bonus bis 2.000 Euro auch die Aufstockung eines bestehenden Bonus beschlossen. Konkret handelt es sich dabei um den Handwerker- und Reparaturbonus. Alle Details dazu und Änderungen im Rahmen des Wohnpakets findet man hier auf Finanz.at.

Neuer Bonus mit einfachem Antrag: Bis zu 300 Euro im Frühjahr

Die Reparatur von Haushaltsgeräten kann für viele Haushalte eine zusätzliche finanzielle Belastung bedeuten. Seit 01. Januar gibt es daher auch 2024 wieder den österreichweiten Reparaturbonus von 200 Euro. In Wien soll es zusätzlich 100 Euro als Bon noch im Frühjahr geben. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Zuschuss von 200 Euro - Diesen Bonus gibt es auch 2024 wieder

Auch im Jahr 2024 sind die Preise aufgrund der Teuerung weiterhin hoch. Viele Haushalte sind seit Jahren finanziell schwer belastet. Ein beliebter Zuschuss aus dem Vorjahr wird daher auch heuer fortgeführt und beträgt bis zu 200 Euro einmalig. Alle Details findet man hier auf Finanz.at.

Bis zu 200 Euro - Beliebter Bonus kehrt endlich zurück

Mit bis zu 200 Euro pro Bon gilt der Reparaturbonus als eine besonders beliebte Förderung für private Haushalte in Österreich. Nach einem Stopp aufgrund diverser Betrugsfälle, soll dieser ab 25. September 2023 wieder verfügbar sein. Alle Details zum neuen Bonus findet man hier auf Finanz.at.

Viele Betrugsfälle: 200-Euro-Bonus überraschend gestoppt

Es ist eine überraschende Ankündigung von Klimaministerin Gewessler: Der 200-Euro-Reparaturbonus wird ab sofort gestoppt. Der Grund sind mehrere betrügerische Missbrauchsfälle, die das Ministerium zu einem Umbau der Förderung zwingen. Alle Details dazu findet man hier auf Finanz.at.

Regierung zahlt geringen Einkommen neue Haushaltsgeräte

Einkommensschwache Haushalte erhalten Unterstützung beim Austausch energieintensiver Elektrogroßgeräte, sowie eine "einfach umsetzbare Energiesparberatung". Die finanziellen Mittel von 30 Millionen Euro jährlich stellt der Energie- und Klimafonds zur Verfügung. Für Reparaturen von Elektrogeräten steht zudem ein Bonus von 200 Euro auch heuer zur Verfügung.

Bis zu 200 Euro - Diesen Bonus gibt es auch heuer wieder

Wie bereits im Vorjahr, kann auch 2023 wieder ein Bonus von bis zu 200 Euro - sogar mehrmals jährlich - beantragt werden. Anspruch haben alle Personen mit Wohnsitz in Österreich. Welche Voraussetzungen vorliegen und wie man den Bonus beantragen kann, findet man hier auf Finanz.at.

Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Stand: 04.01.2024, 22:15 Uhr