Tipp für den Steuerausgleich!
Jetzt in nur wenigen Minuten mit der neuen Steuer-App einreichen und schneller mehr Geld vom Finanzamt erhalten.

Nicht in Ungarn ansässige ausländische Unternehmen müssen sich nicht registrieren, wenn die Umsatzsteuer nach geltendem ungarischen Recht vonseiten des Vertragspartners zu entrichten ist und nur solche Umsätze erzielt werden.

Wenn eine Registrierung von einem ausländischen Unternehmen in Ungarn erfolgen soll, das Unternehmen jedoch keine Niederlassung in Ungarn hat, so muss es sich an die Direktion Budapest Nord wenden:

  • Abteilung für allgemeine Angelegenheiten
  • Postanschrift: H-1390 Budapest, Pf. 156.
  • Tel.: +36-1-412-7302
  • Fax: +36-1-412-7258

So setzt sich die UID-Nummer in Ungarn zusammen

Die Umsatzsteueridentifikationsnummer, wie sie auch in Österreich bekannt ist, wird in Ungarn „Közösségi adószám“ genannt. Diese besteht aus dem Kürzel für das Land Ungarn HU und acht Ziffern.

Beispiel:

Beispiel UID-Nummer in Ungarn: HU12345678

Umsatzsteuernummer in Ungarn beantragen

Wenn ein ausländisches Unternehmen eine Registrierung in Ungarn vornehmen will, so muss dies persönlich oder über einen Vertreter geschehen.

Hierbei kann sowohl eine ungarische Steuernummer als auch eine Umsatzsteueridentifikationsnummer mit dem Formular Nr. 0420 beantragt werden. Dieses Formular wird online bereitgestellt.

Es gibt Bereiche der Unternehmenstätigkeit, bei denen keine Niederlassung in Ungarn gegründet werden muss: Montage-, Installations- und Bauarbeiten, Entgeltliche Nutzung von Immobilien, Marketing und Dienstleistungen im Zusammenhang mit Waren, Fachwissen-Bereitstellung, Schulungen in hochrangigen Schulungseinrichtungen, etc.

Kontakt

Die Kontaktdaten der zuständigen Behörde lauten:

  • Adó- és Pénzügyi Ellenőrzési Hivatal (Általános Főosztály)
  • Ungarische Steuer- und Finanzverwaltung (Abteilung für allgemeine Angelegenheiten)
  • Postanschrift: H-1077 Budapest, Dob u. 75-81.
  • Tel.: +36-1-322-7302
  • Fax: +36-1-322-1985
  • E-Mail: [email protected]

Mehr Geld beim Steuerausgleich erhalten!
Mit taxefy holen sich ArbeitnehmerInnen durchschnittlich 912 Euro pro Jahr vom Finanzamt zurück.
4,8 / 5
Kostenlose News und Tipps!
Erhalte aktuelle News und Finanz-Tipps monatlich per E-Mail!
Daniel Herndler
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Stand: 30.09.2021, 19:34 Uhr