Eine Registrierung einer UID-Nummer in Slowenien ist auch notwendig, wenn ein ausländisches Unternehmen innerhalb von Slowenien Lieferungen von Waren oder Dienstleistungserbringungen vornimmt, die der Steuer unterliegen und der Empfänger eine in Slowenien steuerpflichtige Person oder Stelle ist. Außerdem müssen sich alle Unternehmen aus dem Ausland dann registrieren, wenn sie Waren an Privatpersonen in Slowenien verkaufen und liefern.

Keine Registrierung muss jedoch vorgenommen werden, wenn Slowenien zwar als Ort der Besteuerung gilt, das ausländische Unternehmen jedoch nicht der Steuerschuldner ist. Dies ist beispielsweise bei folgenden Geschäften der Fall: Beförderung von Gegenständen im innergemeinschaftlichen Raum, Dienstleistungserbringung durch ein Vermittlungsunternehmen im Namen Dritter, etc. Auch eine freiwillige Registrierung ist in diesen Fällen für Unternehmen nicht möglich.

So setzt sich die UID-Nummer in Slowenien zusammen

Die Umsatzsteuernummer wird in Slowenien als „Davčna številka“ bezeichnet und mit „ID št. za DDV“ abgekürzt. Sie besteht aus dem Kürzel für das Land Slowenien SI und einem Block mit acht Ziffern.

Beispiel:

Beispiel UID-Nummer in Slowenien: SI12345678

Umsatzsteuernummer in Slowenien beantragen

Die Steuerverwaltung muss darüber informiert werden, wann ein Unternehmen seine wirtschaftliche Tätigkeit aufnehmen möchte. Außerdem gilt es, jegliche Änderungen hinsichtlich der wirtschaftlichen Tätigkeit zu melden. Ferner muss die Steuerverwaltung auch dann informiert werden, wenn die Wirtschaftstätigkeit eingestellt wird.

Wenn ein Unternehmen, welches nicht in Slowenien ansässig ist, einen Antrag auf Ausstellung einer inländischen Umsatzsteueridentifikationsnummer stellen möchte, muss es das Formular DDV-P3 ausfüllen. Alle Angaben, die in diesem Formular gefordert werden, sind auch zu machen. Das entsprechende Formular kann auf den Webpräsenzen der Steuerverwaltung und des Finanzministeriums heruntergeladen werden (Links in den Kontaktinformationen weiter unten).

Es gibt auch Unterlagen, die dem ausgefüllten DDV-P3 Formular beigelegt werden müssen. Eine erforderliche Unterlage ist etwa eine Bestätigung jenes Staates, in dem das Unternehmen ansässig ist. In diesem Dokument muss bestätigt werden, dass der Steuerpflichtige in diesem Staat mehrwertsteuerpflichtig ist. Ein Handelsregister- oder Firmenbuchauszug kann als Alternative dazu dienen. Außerdem muss nachgewiesen werden, dass eine Geschäftstätigkeit in Slowenien beabsichtigt ist.

Kontakt

Die Kontaktdaten der zuständigen Stelle lauten:

Steuerverwaltung der Republik Slowenien:

  • Davčna uprava Republike Slovenije
  • Davčni sektor
  • Šmartinska 55, LJUBLJANA, SLOVENIJA
  • Telefon: (+386) 1 478 27 84
  • Fax: (+386) 1 478 27 43
  • Website: http://www.durs.gov.si

Ministerium für Finanzen, Abteilung für Steuern und Zölle:

  • Ministrstvo za finance
  • Direktorat za sistem davčnih, carinskih in drugih javnih prihodkov
  • Sektor za davčni in carinski sistem
  • upančičeva 3, LJUBLJANA, SLOVENIJA
  • Telefon: (+386) 1 369 67 10
  • Fax: (+386) 1 369 67 19
  • Website: http://www.sigov.si/mf/slov/index.htm
Buchhaltungssoftware
Kostenlos Rechnungen, Angebote und mehr erstellen mit der Software von Finanz.at!

Frage stellen

Haben Sie die gesuchte Information nicht gefunden oder wurde Ihre Frage zum Thema "Slowenische USt-IdNr." nicht im Text beantwortet? Dann stellen Sie uns Ihre Frage dazu.

Mit der Eingabe Ihrer Email-Adresse und Ihrer Frage erlauben Sie uns das Verarbeiten und Speichern der Daten.
Alle personenbezogenen Daten werden streng vertraulich und sicher behandelt.


Daniel Herndler
Autor:
Chef-Redaktion | Ressorts: Finanzen, Steuern und Wirtschaft
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Email: [email protected] | Twitter: @DanielHerndler
Stand: 01.11.2019, 12:30 Uhr