Ausländische Unternehmen, die weder eine Niederlassung, einen Wohnsitz oder eine Zweigstelle in der Slowakei innehaben, dort jedoch eine Tätigkeit, die der Mehrwertsteuer unterliegt, aufnehmen möchten, müssen beim zuständigen Finanzamt (Bratislava I) einen entsprechenden Antrag auf Registrierung der UID-Nummer einbringen.

Wenn der Gesamtwert der Gegenstände pro Kalenderjahr, die in die Slowakei versendet werden, nicht über 1.500.000 SK oder 44.750 Euro liegt, dann muss keine Registrierung von Unternehmen aus dem Ausland, die dort steuerlich registriert sind, vorgenommen werden. Eine freiwillige Registrierung ist dennoch beim zuständigen Finanzamt möglich.

Wenn ein ausländisches Unternehmen Waren an natürliche Personen in die Slowakei sendet, die diese Waren für den Eigenverbrauch nutzen, so ist wiederum eine Registrierung vorzunehmen.

Wenn die Steuerschuld vom Leistungserbringer aus den Leistungsempfänger verlagert wird, so muss sich ein aus dem Ausland kommendes Unternehmen nicht in der Slowakei steuerlich registrieren, die Möglichkeit der freiwilligen Registrierung besteht jedoch hierbei weiterhin.

So setzt sich die UID-Nummer in der Slowakei zusammen

Die Umsatzsteuernummer oder Umsatzsteueridentifikationsnummer, wie sie in Österreich bekannt ist, wird in der Slowakei als „Identifikačné číslo pre daň z pridanej hodnoty“ bezeichnet. Die Abkürzung für diesen Namen lautet „IČ DPH“. Sie besteht aus dem Länderkürzel SK und zehn Ziffern.

Beispiel:

Beispiel UID-Nummer in der Slowakei: SK0123456789

Umsatzsteuernummer in der Slowakei beantragen

Für das Stellen eines Antrags auf Registrierung und Ausstellung einer slowakischen Umsatzsteueridentifikationsnummer muss ein Formular ausgefüllt werden.

Dieses Musterformular kann auf der Website http://www.drsr.sk/wps/portal heruntergeladen werden. Gesendet wird der ausgefüllte Antrag an das Finanzamt Bratislava I (genaue Kontaktdaten weiter unten angeführt).

Das Finanzamt ist dazu verpflichtet, den Antrag sogleich nach dem Stellen des Antrags, spätestens innerhalb von sieben Tagen ab Antragszustellung, zu bearbeiten.

Wenn alle Anforderungen erfüllt sind, dann kommt es zur erfolgreichen Registrierung und der Mitteilung der slowakischen USt.-IdNr. Das Datum der Bestätigung ist zugleich jenes Datum, ab dem das Unternehmen umsatzsteuerpflichtig wird.

Kontakt

Die Kontaktdaten der zuständigen Behörde lauten:

  • Tax Office Bratislava I
  • Radlinského 37, P.O.Box 89, 817 89 Bratislava 15, Slovakia
  • Tel.: +421 2 5737 8111; +421 2 5737 8353
  • Fax: +421 2 5737 8900
  • E-Mail: du.bal@ba.drsr.sk
Businessplan erstellen
Professionellen Businessplan erstellen inkl. Anleitung, Beispiele und Tipps von Finanz.at!

Frage stellen

Haben Sie die gesuchte Information nicht gefunden oder wurde Ihre Frage zum Thema "Slowakische USt-IdNr." nicht im Text beantwortet? Dann stellen Sie uns Ihre Frage dazu.

Mit der Eingabe Ihrer Email-Adresse und Ihrer Frage erlauben Sie uns das Verarbeiten und Speichern der Daten.
Alle personenbezogenen Daten werden streng vertraulich und sicher behandelt.


Daniel Herndler
Autor:
Chef-Redaktion | Ressorts: Finanzen, Steuern und Wirtschaft
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.
Email: dh@finanz.at | Twitter: @DanielHerndler
Stand: 01.11.2019, 12:30 Uhr