Bei der ING-DiBa handelt es sich um die größte in Europa befindliche Direktbank. Die Bank verfügt über mehrere Millionen Kunden und hat ungefähr 3.700 Mitarbeiter vorzuweisen. Der Sitz befindet sich übrigens in Deutschland bei Frankfurt. Für Kunden ist sie deswegen interessant, da unabhängig ihres Geldeinganges kostenlose Girokonten und VISA Karten zur Verfügung stehen.

Wer ein Konto in Österreich eröffnen möchte, benötigt dementsprechend auch einen Wohnsitz in Österreich. Nicht benötigt wird eine österreichische Staatsangehörigkeit. Da es sich um eine Privatdirektbank handelt, werden keine Konten von juristischen Personen geführt. Welche Besonderheiten die Bank bietet, wie der Kundenservice ausfällt und welche Produkte im Sortiment stehen, wird im folgenden Artikel erwähnt.

Angebote und Konditionen

Das Leistungsangebot der Bank ist relativ groß, sodass potentielle Kunden schnell den Überblick verlieren können.

Bekannt ist die Bank unter anderem für:

In Österreich wird das täglich verfügbare Tagesgeld auch Direkt-Sparen genannt. Es lässt sich ausschließlich über das Internet eröffnen und kann auch nur dort verwaltet werden. Beide Aktionen sind vollkommen kostenlos. Wer sein Geld für kurze- oder mittelfristige Zeit anlegen möchte, der sollte sich das Festgeld genauer ansehen. Die Laufzeit kann sich je nach Wahl zwischen 3 und 12 Monaten bewegen. Allerdings muss mindestens eine Summe von 10.000 Euro eingezahlt werden. Sehr beliebt ist das Online-Girokonto, welches verschiedene Features enthält. Darunter zählen mobiles Banking und eine kostenlose Kontoführung. Die Sicherheit ist enorm hoch und bei Fragen kann der Support innerhalb weniger Minuten kontaktiert werden. Auch Kreditinteressenten können bei der Direktbank ihr Glück finden. Diese sind zwischen 5.000 und 50.000 Euro möglich. Eine vorzeitige Rückzahlung ist zudem zu jeder Zeit kostenlos möglich.

Sicherheit und Support

In Sachen Sicherheit hat sich die Direktbank nichts vorzuwerfen. Im Bereich des Mobile Bankings kommt unter anderem Smart Secure zum Einsatz. Dort können Kunden in 3 einfachen Schritten ihr Geld am Smartphone überweisen:

  1. Überweisung in der App eingeben
  2. Auftrag mit Passwort aus Secure App bestätigen
  3. Freigabe kommt anschließend von der App und führt den Auftrag aus

Beide Apps agieren unabhängig voneinander und schaffen dadurch einen weiteren gesicherten Kommunikationskanal. Weiterhin gibt es das iTAN-Verfahren. Meist wird es genutzt, wenn der Kunde sich für keine andere Sicherheitstechnik entscheidet. Die Secure App, das iTAN- und mTAN-Verfahren sind die drei Möglichkeiten zur Überweisung von Geld. Weiterhin bietet die Bank ein Sicherheitsversprechen, welches bei anderen Direktbanken eher zur Ausnahme gehört.

Zudem spielt der Kundenservice bei Banken eine wichtige Rolle. Bei ING-DiBa steht der Support seinen Kunden rund um die Uhr zur Verfügung. Jeglicher Service wird über das Internet angeboten. Dort können Kunden oder potentielle Kunden zunächst einen großen FAQ Bereich finden, in dem die meist gestellten Fragen aufgelistet und beantwortet wurden. Sollten dennoch Fragen aufkommen, kann der Support über verschiedene Wege erreicht werden. Möglich sind, Telefon, E-Mail oder der Live-Chat. Die Mitarbeiter sind immer erreichbar und bieten auch einen Rückrufservice an. Im Großen und Ganzen zeichnet sich das Unternehmen durch ihren Support und ihre Angebote aus.

Vorteile:

  • die Bank verfügt über ein breites Angebot an verschiedenen Bankdienstleistungen
  • der Support ist freundlich und einfach zu erreichen
  • es herrscht ein niedriger Dispozins
  • kein Mindestgeldeingang erforderlich
  • EC- sowie VISA-Karte sind gebührenfrei
  • Bargeld lässt sich weltweit kostenlos abheben

Nachteile:

  • VISA Karte nur als Debitkarte
  • keine verschiedenen Arten von Girokonten

Fazit

Bei der ING-DiBa handelt es sich um eine der führenden Direktbanken. Auch in Österreich kann die Bank mit ihren Angeboten und Leistungen punkten. Seit dem Jahr 2004 kann auch Österreich auf die Bank zurückgreifen. Wer ein Konto eröffnen möchte, benötigt einen Wohnsitz in Österreich. Ab dann können Angebote mit Festgeld, Tagesgeld oder Girokonten genutzt werden. Besonders hervorsticht der Support der Bank. Durch ein umfangreiches FAQ werden so gut wie alle Fragen beantwortet. Ansonsten steht der Mitarbeiter binnen weniger Minuten zur Verfügung. Insbesondere die Sicherheit bei ING-DiBa ist ein Pluspunkt. Dort können Kunden über unterschiedliche Wege ihre Onlineüberweisung abschließen.