12.11.2019, 20:51 Uhr | von | Börse

Donald Trumps Ankündigung eines Handelsabkommens zwischen den USA und China könnte für Entspannung im Handelskrieg sorgen. Anleger an den US-Börsen reagierten positiv, die Aktienkurse legten stark zu.

Rekordkurse an US-Börse nach Erklärung zu Handelsstreit von Donald Trump
Bild: pixabay.com / Angelo_Giordano

Während der Gespräche zwischen den USA und China zum aktuellen Handelskrieg, verzeichnen die Aktienkurse an den US-Börsen starke Kursgewinne. Anleger erwarten Fortschritte in den angespannten Handelsbeziehungen. Als US-Präsident Donald Trump im New Yorker Economic Club eine Rede zum Handelsstreit mit China hielt, sorgten die Anleger an der Wall Street am Dienstag für Rekordkurse bei US-Aktien.

Grund für die hohe Nachfrage an der Börse ist ein erwarteter vorläufiger Handelspakt zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Volksrepublik China. Die beiden Nationen gelten derzeit als die beiden weltweit größten Volkswirtschaften.

Der S&P 500 legte am Dienstagnachmittag etwa um 0,4 Prozent zu. Zu Beginn der Sitzung im Economic Club erreichte der bereits sein Rekordhoch im aktuellen Tagesverlauf. Auch der Aktienindex Dow Jones Industrial Average erreichte ein Plus von 0,1 Prozent, der NASDAQ satte 0,5 Prozentpunkten. Der US-Dollar-Index legte ebenfalls um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vortag zu. Zugleich viel die Rendite der 10-jährigen Staatskasse um 1,2 Basispunkte auf 1,92 Prozent.

Im Rahmen der Erklärung teilte Donald Trump dem Publikum mit, die USA stünde kurz vor der Unterzeichnung eines "Phase 1"-Handelsabkommens mit China. Sollte dieser Pakt nicht zustande kommen, kündigte der US-Präsident weitere Zölle auf Waren und Importe aus der Volksrepublik an, wie die US-Zeitung Financial Times berichtet.

Referenzen:

Mehr Informationen: Dow Jones Industrial Average

Daniel Herndler
Email: dh@finanz.at
Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Steuern und Finanzen
Experte für Steuern, Finanzen, Wirtschaft und Börse
Redaktion | Kontakt | Twitter: @DanielHerndler | Salzburg
Daniel Herndler ist Wirtschaftsjournalist, Herausgeber und Chef-Redakteur des Nachrichtenportals Finanz.at. Seine Schwerpunkte als Finanzexperte liegen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Wirtschaft.

Schlagwörter:

US-BörseBörseAktienDonald TrumpHandelsstreitHandelskrieg

Melden Sie sich zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie immer aktuelle Infos und News sofort per Email.
Mehr Schlagzeilen

Alle Informationen zu den Richtlinien finden Sie hier. Kontaktieren Sie uns für Ihr Feedback!