Eine Rezession bezeichnet in wirtschaftswissenschaftlich einen Abschwung der Wirtschaftsleistung einer Volkswirtschaft. Von einer Rezession spricht man in der Regel bei einer Konjunkturphase, in der das Wirtschaftswachstum in zwei oder mehreren aufeinanderfolgenden Quartalen verglichen mit den Quartalen davor negativ ausfällt oder stagniert. Man spricht bei einem negativen Ergebnis auch von einem "sinkenden Bruttoinlandsprodukt".

Nachrichten zum Thema "Rezession"

Deutschland leidet unter Rezession - Auswirkungen auf Österreich begrenzt

Deutschland leidet unter Rezession - Auswirkungen auf Österreich begrenzt

15.10.2019 | Wirtschaft

Das WIFO sieht kein Risiko für eine Ausweitung der Rezession in Österreich. Deutschland erleidet zwar eine [...]

Weltwirtschaft wächst kaum - Mögliche Rezession in Europa

Weltwirtschaft wächst kaum - Mögliche Rezession in Europa

11.10.2019 | Wirtschaft

Die Weltwirtschaft wächst nur langsam. Auch Österreichs Industrie erlebt bereits eine leichte Rezession. Ein [...]

Wirtschaftswachstum: Prognosen für 2019 und 2020 nach unten korrigiert

Wirtschaftswachstum: Prognosen für 2019 und 2020 nach unten korrigiert

04.10.2019 | Wirtschaft

WIFO und IHS korrigieren die Prognosen des Wirtschaftswachstums für Österreich bis 2020 nach unten. Eine [...]

Österreichs Wirtschaftswachstum sinkt im zweiten Quartal 2019 auf 0,3 Prozent

Österreichs Wirtschaftswachstum sinkt im zweiten Quartal 2019 auf 0,3 Prozent

26.09.2019 | Wirtschaft

Österreichs Konjunktur ist laut Wirtschaftsexperten im zweiten Quartal 2019 deutlich abgeflacht. Auch das [...]

Konjunktur in Österreich gut: OeNB-Prognosen für Wirtschaftswachstum dennoch nach unten korrigiert

Konjunktur in Österreich gut: OeNB-Prognosen für Wirtschaftswachstum dennoch nach unten korrigiert

12.06.2019 | Wirtschaft

Österreich befindet sich seit Jahren in einer wirtschaftlich guten Situation. Die Konjunktur hat in den vergangenen [...]