Ecop Technologies sammelt 750.000 Euro für umweltfreundliche Wärmepumpen ein

Das oberösterreichische Startup Ecop Technologies sammelte für die Herstellung umweltfreundlicher Industrie-Wärmepumpen 750.000 Euro durch Crowdinvesting ein.

Ecop Technologies sammelt 750.000 Euro für umweltfreundliche Wärmepumpen ein
Bild: Finanz.at
23.08.2019, 11:35 Uhr | von | Wirtschaft

Wie die Plattform Trending Topics berichtet, haben sich mehrere Investoren über Crowdfunding mit einem über sechs Prozent verzinsten Nachrangdarlehen an der Kampagne beteiligt. Über die Crowdinvesting-Plattform Green Rocket wurden so 750.000 Euro lukriert. Die Kampagne gilt damit als das erfolgreichste Green-Tech-Crowdfunding des Jahres. Das Investitionsziel von einer halben Million Euro wurde damit deutlich übertroffen.

„Das entgegengebrachte Vertrauen der Crowd ist eine Bestätigung für uns, dass wir in den letzten Jahren viel richtig gemacht haben. Wir sind sehr stolz und freuen uns über diesen breiten Zuspruch“, so Founder und CEO Bernhard Adler gegenüber Trending Topics.

Ecop Technologies mit Firmensitz in Neuhofen an der Krems entwickelt Industrie-Wärmepumpen, deren Technologie die Abwärme besser verarbeiten und nutzen kann, als herkömmliche Produkte. Damit werden höhere Temperaturen deutlich umweltfreundlicherer erzielt. Anfang 2019 wurde die erste dieser Wärmepumpen erfolgreich hergestellt. Das Jährliche Produktionsvolumen liegt bei circa 30 Stück.

Martin Höllinger
Mail: mh@finanz.at | Twitter: twitter.com/hoellinger
stv. Chef-Redakteur, Ressort-Leiter Kredit
Finanzierung, Kredit, Versicherung
Melden Sie sich zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie immer aktuelle Infos und News sofort per Email.
Mehr Schlagzeilen