15.11.2019, 12:51 Uhr | von | Wirtschaft

Um 1,4 Milliarden Euro sollen die Personalkosten bei Daimler sinken. Auch Investitionsdeckelungen soll es geben.

Personalkosteneinsparungen bei Daimler
Bild: pixabay.com / MikesPhotos

Daimler möchte wegen hoher Kosten im Bereich des Auto- und LKW-Baus die Kosten deutlichen reduzieren. Hierfür soll vor allem beim Personal gespart werden. Die hohen Kosten, die mit der Senkung des CO2-Ausstoßes verbunden sind, sorgten ebenso wie höhere Abschreibungen dafür, dass der DAX-Konzern im kommenden Jahr beim operativen Gewinn allem Anschein nach noch schwächer abschneiden werden wird, als es heuer bereits der Fall war. Dies teilte Ola Källenius, der Damiler-Chef, gestern Donnerstag bei einer Veranstaltung in London mit.

Um wieder auf Erfolgskurs zu kommen, soll es alleine im Bereich des Personals Einsparungen von 1,4 Milliarden Euro geben. Vor allem in der Autosparte Mercedes-Benz sollen diese Einsparungen vorgenommen werden. Zu dieser Maßnahme sollen zusätzlich die Investitionen gesenkt bzw. gedeckelt werden. Außerdem möchte der amtierende Daimler-Chef die Belegschaft der Daimler AG verkleinern. In der neu geschaffenen Holding arbeiten derzeit in etwa 6.000 Menschen. Diese möchte Källenius nicht allesamt im Unternehmen halten, da er Überschneidungen im Unternehmen sieht und der Meinung ist, dass die Organisation schlanker werden müsse. Die Führungskräfte-Anzahl im Unternehmen soll um gesamt 10 % sinken.

Welche Maßnahmen künftig durchgesetzt werden und welche Änderungen es im Konzern Daimler unter der Leitung von Källenius geben wird, wird mit der Zeit beobachtet werden können.

Referenzen:

aktualisiert: 15.11.2019, 12:51 Uhr
Richard Baidinger
Email: rb@finanz.at
Redakteur, Ressort Wirtschaft und Finanzen
Experte für Wirtschaft und Finanzen
Redaktion | Kontakt | Wien
Richard Baidinger ist Experte und Redakteur für Bank- und Finanzwirtschaft aus Wien.

Schlagwörter:

DaimlerPersonaleinsparungenInvestitionsdeckelungKostensenkung

Melden Sie sich zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie immer aktuelle Infos und News sofort per Email.
Mehr Schlagzeilen

Alle Informationen zu den Richtlinien finden Sie hier. Kontaktieren Sie uns für Ihr Feedback!