Künftig sollen Wachauer Marillen auch in China geschützt sein

06.11.2019, 09:22 Uhr | von | Wirtschaft

Die EU steht derzeit kurz vor dem Abschluss eines Abkommens. Rund 1.700 geographisch geschützte Lebensmittel, darunter 17 aus Österreich, beinhaltet dieses Abkommen.

Künftig sollen Wachauer Marillen auch in China geschützt sein
Bild: pixabay.com / moerschy

Der EU-Landwirtschaftskommissar Phil Hogan befindet sich diese Woche in China. Es geht vor allem darum, ein Abkommen abzuschließen, welches geographisch geschützte Produkte aus der EU – wie etwa der Gailtaler Speck oder die Wachauer Marillen aus Österreich – schützen soll. Es geht hierbei um den Schutz vor Nachahmung von jeweils 100 europäischen und chinesischen Produkten.

Vor allem gegenseitig Handelsvorteile und die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Produkten auf beiden Seiten soll mit dem Abkommen gesichert werden. Von Seiten der EU-Kommission wird in diesem Vorhaben ein konkretes Beispiel der wirtschaftlichen Zusammenarbeit gesehen.

Heute Mittwoch soll eine gemeinsame Erklärung von der EU und China unterzeichnet werden. China ist das zweitgrößte Agrar- und Lebensmittelexport-Zielland für Produkte der EU – das Volumen betrug zuletzt 12,8 Milliarden €.

Insgesamt gibt es innerhalb der EU 1.700 Produkte, welche geschützt sind. Darunter stammen 17 Produkte aus Österreich. Diese sind Wachauer Marillen, Steirisches Kürbiskernöl, Tiroler Graukäse, Gailtaler Almkäse, Vorarlbeger Alpen- und Bergkäse, Marchfelder Spargel, Tiroler Speck und Bergkäse, Waldviertler Graumohn, Tiroler Almkäse bzw. Alpkäse, Steirischer Kren, steirische Käferbohnen, Mostviertler Birnmost, Gailtaler Speck, Heumilch und Pöllauer Hirschbirn.

Richard Baidinger
Email: rb@finanz.at
Redakteur, Ressort Wirtschaft und Finanzen
Experte für Wirtschaft und Finanzen
Redaktion | Kontakt | Wien
Bio: Richard Baidinger ist Experte und Redakteur für Bank- und Finanzwirtschaft aus Wien.

Schlagwörter:

EUChinaHandelAbkommen

Melden Sie sich zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie immer aktuelle Infos und News sofort per Email.
Mehr Schlagzeilen

Alle Informationen zu den Richtlinien finden Sie hier. Kontaktieren Sie uns für Ihr Feedback!