LYNX - Alle Informationen zum Anbieter - Erfahrungen, Angebote und mehr.


Angebote und Leistungen

Broker

Bewertung

4.5 von 5 Sterne

4.5 von 5 Sterne
von 4 Personen

Jetzt Bewertung und Erfahrungbericht teilen.

Österreichischer Broker LYNX

LYNX ist ein österreichischer Online-Broker, der in vielen Teilen von Europa benutzbar ist. Hierzu gehören der gesamte deutschsprachigen Raum, die Niederlande, Belgien, Finnland, Tschechien und Frankreich. Der Hauptsitz für deutschsprachige Geschäfte befindet sich in Berlin. Auch für Österreich ist dieser Bereich verfügbar.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2006 gegründet. Seitdem konnte eine dreistellige Mitarbeiterzahl erreicht werden. Verzeichnet wurde zudem eine fünfstellige Zahl von neu eröffneten Depots und außerdem zahlreiche Auszeichnungen. LYNX ist unter anderem der beste Broker und auch der beste Future Broker von unterschiedlichen Magazinen. Die Auszeichnungen werden stets online auf dem Bankportal ausgestellt.

Angebote und Leistungen

Die Bank bietet den Kunden bzw. den Tradern unter anderem am Tablet und Smartphone, aber auch am PC eine Handelsplattform an. Außerdem werden unterschiedliche Serviceleistungen angeboten, darunter diverse Schulungsangebote, ein persönlicher Betreuer und täglich benutzbare Analysen. Ein direkter Support steht ebenso online zur Verfügung, falls Fragen oder einmal Probleme auftreten.

Die Handelsplattform selbst nutzt viele integrierte Trading-Tools, welche sich für professionelle Trader für die Automatisierung und Analyse der durchgeführten Trades eignen. Zudem lassen sich unterschiedliche Benutzerprofile anlegen, Nachrichten im RSS-Feed einbinden, Fundamentaldaten abrufen und Bilanzinformationen einsehen.Auch historische Kurse werden online mit Hilfe der Workstation verfolgt, welche mehr als 70 technische Indikatoren und 50 Ordertypen bietet.

Auf der eigentlichen Handelsplattform ist die Auswahl sehr groß. Es lassen sich hier Optionen, Aktien und auch CFDs handeln. Die Handelsplattform verspricht den Kunden einen Zugang zu mehr als 100 unterschiedlichen Börsen, erhebt jedoch bei den durchgeführten Trades eine Gebühr für die Vermittlung. Eine weitere Serviceleistung ist die Kategorisierung der durchgeführten und ausführbaren Trades. Sie lassen sich der Übersichtlichkeit umfangreich filtern und auch Informationen, wie der Drawdown und die Erholungszeit werden über die Analysen abgerufen. Eine komplette Auflistung der Details aller durchgeführten Transaktionen ist für diesen Broker mittlerweile eine Selbstverständlichkeit.

Depot und Trading

Auch ein Depotübertrag ist bei LYNX möglich. Zunächst muss hier ein neues Depot eröffnet werden. Eine Eröffnung bei der Bank ist unkompliziert und innerhalb weniger Bankarbeitstage erledigt. Sobald das Depot eröffnet ist, können Kunden hier einfach in der Kontoverwaltung das entsprechende Formular für die Übertragung ausfüllen und zu übertragenden Positionen der Wertpapiere eingeben. Nachdem alle Wertpapierpositionen eingetragen sind, können die Kunden das Formular ausdrucken und an den bisherigen Broker weiterleiten.

Auch wenn der Depotübertrag seitens LYNX kostenlos und innerhalb kürzester Zeit erledigt ist, sollten hierbei einige Punkte beachtet werden. Während der Übertragung kann kein Zugriff auf die Wertpapiere erfolgen. Ein Übertrag der Wertpapiereist nur dann möglich, wenn es sich hier um Wertpapiere handelt, die über LYNX gehandelt werden können und wenn es sich hierbei nicht um sogenannte Penny Stocks handelt. Der Übertrag des Depots kann nur ohne einen Wechsel des Eigentümers erfolgen. Bei einem Depotübertrag erfolgt keine Übermittlung der Verlustssalden oder der Kaufkurse. Nach erfolgtem Transfer können Kunden die Einstandskurse selbst einpflegen.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit: